Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    28.191,51
    -14,05 (-0,05%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

Shopify-Aktie im Crash: „Ein anderer Markt“

E-Commerce-Aktien
E-Commerce-Aktien

Für die Shopify-Aktie (WKN: A14TJP) gilt weiterhin: Was hoch steigt, kann tief fallen. Mit einem Aktienkurs bei 368,60 Euro sind wir auf Monatssicht fast 40 % weiter unten. Gemessen am Rekordhoch von 1.547 Euro ist das Minus bedeutend höher. Der Tech-Crash geht daher gewiss nicht spurlos an dieser E-Commerce-Aktie vorbei.

Jüngster Auslöser für die weitere Korrektur sind schwache Quartalszahlen der Shopify-Aktie gewesen. Im Nachgang sank die Aktie erneut deutlich zweistellig.

Aber ist der Turnaround in Sichtweite? Geduld kann angebracht sein. Zumal wir nicht wissen, wie sich der Markt im Growth-Segment kurz- und mittelfristig positioniert. Ein Insider mahnt jetzt die Investoren, dass sie Zeit mitbringen müssen. Allerdings liefert er auch eine Erklärung, die zeigt: Wir befinden uns derzeit in einem komplett anderen Markt.

Shopify-Aktie: Der Markt im Blick

Es ist der Präsident von Shopify, der jetzt gegenüber BNN Bloomberg sagte, dass die Investoren Geduld mitbringen müssen. Weiterhin heißt es, dass man das erste Quartal dieses Geschäftsjahres nicht mit dem des vorherigen vergleichen könne. Der Markt sei komplett anders. Wobei er mehrere Faktoren dafür anführt. Hier die Aussage:

„Wir befinden uns in einem inflationären Umfeld und die Verbraucherausgaben haben sich dramatisch verändert.“

Wobei das nur ein Teil ist. Weiter geht es mit:

„Wir haben es hier mit sehr schwierigen Vergleichszahlen zu tun. Ich denke, jeder, der die Aktie und den Markt studiert hat, sieht das. Wenn man das erste Quartal 2022 mit dem ersten Quartal 2021 vergleicht, hatten wir einen Lockdown, wir hatten staatliche Konjunkturprogramme und es war eine ganz andere Wirtschaft.“

Das mag in weiten Teilen richtig für die Shopify-Aktie sein. In Zeiten des Lockdowns hat es noch ein anderes Konsumverhalten gegeben. Sowohl Inflation als auch die Bekämpfung durch steigende Zinsen drücken auf das Gemüt im Wachstumssegment. Trotzdem können wir zunächst positiv festhalten, dass es immerhin weiterhin Wachstum gibt. Ein Wachstum, das jedoch nicht die Erwartungen der Investoren getroffen hat.

Markt vs. Vision

Geduld ist vielleicht das richtige Stichwort im Kontext der Shopify-Aktie. Denn ich möchte noch einen zweiten Vergleich anführen: Den des kurzfristigen, temporären Marktes und der Vision mitsamt dem Megatrend. Es kann zugegebenermaßen weiterhin eine volatile Reise sein. Vielleicht sehen wir nicht einmal den Tiefpunkt.

Aber das Management von Shopify hat eine hervorragende Arbeit geleistet, sich im Megatrend des E-Commerce auf eine einzigartige Art und Weise zu positionieren: Nämlich mit einer Plattform, die Shoplösungen und andere Mehrwertdienste verkauft. Sowie inzwischen auch mit digitalen Zahlungsabwicklungen wächst.

Der kurzfristige Wachstumsschmerz ist daher ein weiterer Preis, den man für diese Erfolgsgeschichte bezahlen muss. Immerhin: Das geht jetzt jedoch mit einer günstigeren Bewertung einher. Ein Kurs-Umsatz-Verhältnis von ca. 8 ist für das laufende Geschäftsjahr nicht mehr so teuer wie noch vor einigen Quartalen.

Der Artikel Shopify-Aktie im Crash: „Ein anderer Markt“ ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Shopify. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Shopify und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2023 $1,140 Call auf Shopify und Short January 2023 $1,160 Call auf Shopify.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.