Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.587,36
    +124,64 (+0,81%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.182,91
    +33,85 (+0,82%)
     
  • Dow Jones 30

    35.294,76
    +382,20 (+1,09%)
     
  • Gold

    1.768,10
    -29,80 (-1,66%)
     
  • EUR/USD

    1,1606
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    52.428,32
    -1.017,87 (-1,90%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.464,06
    +57,32 (+4,07%)
     
  • Öl (Brent)

    82,66
    +1,35 (+1,66%)
     
  • MDAX

    34.358,41
    +188,95 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.726,24
    +14,82 (+0,40%)
     
  • SDAX

    16.622,93
    +160,30 (+0,97%)
     
  • Nikkei 225

    29.068,63
    +517,70 (+1,81%)
     
  • FTSE 100

    7.234,03
    +26,32 (+0,37%)
     
  • CAC 40

    6.727,52
    +42,31 (+0,63%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.897,34
    +73,91 (+0,50%)
     

Shop Apotheke Europe-Aktie: Ist das die Nachricht, die den Turnaround einläutet?

·Lesedauer: 2 Min.
Aegon
Aegon

Die Shop Apotheke Europe-Aktie (WKN: A2AR94) ist nach Monaten kontinuierlich bröckelnder Kurse endlich mal wieder so richtig in die Höhe gesprungen. Um mehr als 8 % auf mehr als 133 Euro ging es nach Bekanntgabe der ersten Eckdaten zum dritten Quartal rauf (Stand 05.10.2021).

Dabei sehen die Zahlen auf den ersten Blick sehr schwach aus. Ähnlich wie im Vorquartal hat das Unternehmen mit Schwierigkeiten in der Logistik zu kämpfen gehabt. Der Umzug in ein neues Logistikzentrum ist nicht reibungslos verlaufen und noch dazu hatte man Probleme, genügend Fachkräfte zu finden.

Shop Apotheke hat die Logistikprobleme hinter sich gelassen

Aus diesem Grund ist man im letzten Quartal nur auf der Stelle getreten. Der Umsatz ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,3 % auf 238 Mio. Euro gefallen. Trotz des verhaltenen Quartals hält die Shop Apotheke an ihrer im Sommer gesenkten Prognose für das Gesamtjahr fest. Demnach wird der Umsatz in diesem Jahr um 10 bis 15 % steigen. Auch die Gewinnmarge auf Basis des Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sieht das Management weiter bei etwa 0 Prozent.

Klingt also eigentlich erst mal nicht nach besonders guten Nachrichten. Aber in der Veröffentlichung versteckt sich noch ein wichtiger Hinweis darauf, dass jetzt wieder mit kräftigem Wachstum gerechnet werden kann. Denn die Shop Apotheke hat ihre logistischen Schwierigkeiten inzwischen in den Griff bekommen. Das Unternehmen betont beispielsweise, dass das Wachstum gegen Ende des Quartals bereits wieder zweistellig war. Deshalb sieht man sich auch auf bestem Kurs im gerade angelaufenen Quartal wieder kräftig zu wachsen. Das Wachstum wird auch nötig sein, um die Ziele zu erreichen, die man sich im Sommer gesetzt hat.

Denn in den ersten neun Monaten lag der Umsatz nur um etwa 9,8 % über dem Vorjahreszeitraum. Wie erwähnt möchte man im Gesamtjahr aber ein Wachstum zwischen 10 und 15 % erreichen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss die Shop Apotheke im Schlussquartal noch einmal kräftig nachlegen.

Bringt das nächste Jahr Gewinne mit sich?

Aber noch eine weitere Kennzahl zeigt, dass sich das Unternehmen eigentlich bestens entwickelt. Seit Jahresbeginn konnte man nach aktuellem Stand mehr als 1 Mio. Neukunden gewinnen. Insgesamt kommt man nun auf mehr als 7,3 Mio. aktive Kunden.

Nun wird es spannend, ob die Prognose noch gehalten werden kann. Vielleicht noch spannender wird aber die Prognose für das kommende Jahr. Ursprünglich wurde für dieses Jahr ein positives EBITDA erwartet. Aufgrund der erheblichen logistischen Probleme musste man sich im Sommer von dieser Prognose verabschieden und erwartet seitdem nur noch ein ausgeglichenes Ergebnis. Im kommenden Jahr könnte es dann aber endlich so weit sein und die Gewinnschwelle durchbrochen werden.

Dank des Umzugs in ein neues Logistikzentrum dürfte man nun auch vorerst genügend Kapazitäten für kräftiges Wachstum zur Verfügung haben.

Der Artikel Shop Apotheke Europe-Aktie: Ist das die Nachricht, die den Turnaround einläutet? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.