Deutsche Märkte geschlossen

Shippeo ernennt Philippe Van Hove zum Chief Revenue Officer

PARIS, October 12, 2022--(BUSINESS WIRE)--Shippeo, ein weltweit führender Anbieter von multimodaler Lieferkettentransparenz, hat die Ernennung von Philippe Van Hove zum Chief Revenue Officer bekannt gegeben, um die globalen Aktivitäten von Shippeo zu skalieren.

Als Führungskraft und SaaS-Veteran fördert Philippe Van Hove das anhaltende Hyperwachstum von Shippeo, um die vom Vorstand festgelegten, ehrgeizigen Ziele zu erreichen. Er übernimmt die Leitung der globalen Expansion von Shippeo in Europa, den USA und der APAC-Region.

Philippe bringt 25 Jahre Erfahrung in der Skalierung schnell wachsender, internationaler SaaS-Unternehmen mit, für die er länderübergreifend die Bereiche Vertrieb, Marketing, Lead-Generierung, Personalwesen und Finanzen leitete. Er begann seine Karriere bei PTC und hatte später verschiedene europäische Führungspositionen in Softwareunternehmen wie Bladelogic, BMC Software, Workday, Zuora und zuletzt Lacework inne.

Lucien Besse, Chief Operating Officer und Mitbegründer von Shippeo, sagte: „Wir freuen uns sehr, Philippe im Shippeo-Team willkommen zu heißen. Als Chief Revenue Officer wird er für die globalen Vertriebsaktivitäten von Shippeo verantwortlich sein und eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung und dem anhaltenden Erfolg des Unternehmens spielen. Sein fundiertes Wissen und seine Erfahrung auf dem SaaS-Markt sind von unschätzbarem Wert, und er wird zweifellos eine große Bereicherung für unser Führungsteam sein."

Shippeo betreut über 150 Unternehmenskunden, darunter globale Marken wie Coca-Cola HBC, Faurecia, Renault, AkzoNobel und Total, und bietet ihnen marktführende ETA-Prognosen in Bezug auf Genauigkeit und Zuverlässigkeit. Diese Prognosen zeichnen sich durch äußerst feinmaschiges und multimodales Tracking von Umschlageinheiten und Gütern über alle Transportarten hinweg aus. Shippeo verfolgt das Ziel, zum führenden Betriebssystem für Lieferketten zu werden, das vollständig automatisierte und nachhaltige Lieferketten auf der ganzen Welt ermöglicht. Die Expansion von Shippeo Anfang dieses Jahres auf dem nordamerikanischen Markt setzt sich ungebremst durch eine kürzlich angekündigte Partnerschaft mit e2open (NYSE: ETWO) fort, der angebundenen SaaS-Plattform für Lieferketten mit dem größten Multi-Enterprise-Netzwerk.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.shippeo.com

– Ende –

Über Shippeo (https://www.shippeo.com)

Shippeo ist ein weltweit führender Anbieter von multimodaler Transporttransparenz in Echtzeit und hilft großen Spediteuren und Logistikdienstleistern, kollaborativere, automatisiertere, nachhaltigere, profitablere und kundenorientiertere Lieferketten zu betreiben. Möglich wird dies durch eine hochgradig präzise betriebliche Sichtbarkeit in Echtzeit und eine perfekte Workflow-Orchestrierung. Ihr Multimodal Visibility Network lässt sich mit mehr als 875 TMS-, Telematik- und ELD-Systeme integrieren, sodass die Plattform von Shippeo mit ihrer intuitiven Benutzeroberfläche in einem einzigen Portal sofortigen Zugriff auf die Echtzeit-Sendungsverfolgung über alle Transportarten hinweg bietet. Ein proprietärer und branchenführender Algorithmus für maschinelles Lernen bietet eine unübertroffene ETA-Genauigkeit, die es Lieferkettenunternehmen ermöglicht, Probleme schnell zu antizipieren, Kunden proaktiv zu warnen, Ausnahmen mit kollaborativen Arbeitsabläufen effizient zu verwalten und CO2- und THG-Emissionen aus dem Lieferkettentransport genau zu messen. Hunderte von Kunden, darunter globale Marken wie Coca-Cola HBC, Carrefour, Renault Group, Schneider Electric, Total, Faurecia, Saint-Gobain und EckesGranini, vertrauen Shippeo bei der Verfolgung von mehr als 28 Millionen Sendungen pro Jahr in 75 Ländern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221010005488/de/

Contacts

Kontakte für Medienanfragen:
Andrea Krug, Krug Communications Ltd, Tel.: +44 (0)7740 245 867, E-Mail: andrea@krugcomms.com
Daria Sainani, Head of Growth Marketing, Tel.: +33 6 7620 3772, E-Mail: daria.sainani@shippeo.com