Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.049,47
    +178,20 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    30.946,99
    -491,27 (-1,56%)
     
  • BTC-EUR

    19.309,26
    -672,20 (-3,36%)
     
  • CMC Crypto 200

    441,05
    -9,01 (-2,00%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.181,54
    -343,01 (-2,98%)
     
  • S&P 500

    3.821,55
    -78,56 (-2,01%)
     

Sherri Monroe wird zum neuen Executive Director der Additive Manufacturer Green Trade Association ernannt

Sie wird für die Förderung der Ziele der AMGTA auf globaler Ebene verantwortlich sein

HOLLYWOOD, Fla., June 07, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die Additive Manufacturer Green Trade Association (AMGTA), eine weltweit tätige Handelsorganisation zur Förderung der ökologischen Vorteile der additiven Fertigung (Additive Manufacturing, AM), gab heute bekannt, dass Sherri Monroe mit sofortiger Wirkung zum neuen Executive Director ernannt wurde. Zu Sherri Monroes umfangreichen Erfahrungen im Non-Profit-Bereich gehören Positionen als Regional Chief Development Officer und Executive Director des Amerikanischen Roten Kreuzes sowie als Program Marketing and Community Engagement Manager bei der American Cancer Society. Darüber hinaus hat Frau Monroe erfolgreich in der kommerziellen Innovationsbranche gearbeitet, zuletzt als Unterstützung für Siemens Energy in Orlando, Florida.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220606005790/de/

(Photo: Business Wire)

„Ich freue mich sehr, der AMGTA an diesem entscheidenden Punkt ihrer Entwicklung beizutreten", sagte Frau Monroe. „Die additive Fertigung hat das Potenzial, die Art und Weise, in der wir unsere Produkte nachhaltig herstellen, zu verändern, und es ist unsere Aufgabe bei der AMGTA, dieses Potenzial mithilfe gründlicher Forschung und industrieller Öffentlichkeitsarbeit zu erschließen."

„Sherris bewährte Führungsqualitäten sowohl in der Non-Profit- als auch in der gewinnorientierten Welt bilden den perfekten Hintergrund für die Rolle des Executive Directors", sagte Brian Neff, der Vorstandsvorsitzende der AMGTA. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihr, während sie das bemerkenswerte Wachstum unserer Organisation fortsetzt."

Die AMGTA wird voraussichtlich noch in diesem Sommer die Ergebnisse ihrer ersten in Auftrag gegebenen Lebenszyklusanalyse bekannt geben, bei der es um die Halterung eines Flugzeugtriebwerks ging.

Über die AMGTA

Die AMGTA wurde im November 2019 ins Leben gerufen, um die ökologischen Vorteile der additiven Fertigung (3D-Druck oder Additive Manufacturing bzw. kurz AM) gegenüber herkömmlichen Fertigungsmethoden zu propagieren. Die AMGTA ist eine nicht gewerbliche, unabhängige Organisation, die allen Herstellern von Additiven oder industriellen Interessenvertretern weltweit offensteht, sofern sie bestimmte Kriterien in Bezug auf die Nachhaltigkeit der Produktion oder des Verfahrens erfüllen. Weitere Informationen erhalten Sie von Sherri Monroe unter +1 954 308 0888 oder auf www.amgta.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220606005790/de/

Contacts

Sherri Monroe, +1 954 308 0888
www.amgta.org

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.