Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 26 Minuten
  • Nikkei 225

    26.308,77
    +143,18 (+0,55%)
     
  • Dow Jones 30

    30.046,24
    +454,97 (+1,54%)
     
  • BTC-EUR

    15.780,93
    -246,05 (-1,54%)
     
  • CMC Crypto 200

    371,74
    +1,99 (+0,54%)
     
  • Nasdaq Compositive

    12.036,79
    +156,15 (+1,31%)
     
  • S&P 500

    3.635,41
    +57,82 (+1,62%)
     

Ist die Shell-Dividende ein Zeichen für die Zukunft?

Motley Fool Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.

Manche Aktien kauft man für Wachstum, manche kauft man für Einkommen. Für mich war die Dividende der Royal Dutch Shell (WKN:A0D94M) immer ein Unentschieden. Mit großer Enttäuschung habe ich gesehen, wie sie Anfang des Jahres ihre Auszahlung gekürzt hat. Enttäuschung, aber Verständnis. In Zeiten von Schwierigkeiten muss man vorsichtig sein.

Die Nachricht kam letzte Woche, dass die Dividende bei der nächsten Auszahlung erhöht wird, und sie hat mich sehr gefreut. Außerdem sagte Shell: „Wir beginnen eine neue Ära des Dividendenwachstums“. Noch besser – hoffe ich.

Die Shell-Dividende im Kontext

Nun, die gestrige Nachricht ist nicht gerade die größte Steigerung, die ich je gesehen habe. Shell hat seine nächste Dividendenzahlung um etwa 4 % auf 16,65 Cent erhöht. Das macht die 66 %ige Kürzung, die das Unternehmen im April vorgenommen hat, bei weitem nicht wett. Aber trotzdem ist es ein Schritt in die richtige Richtung.

Shell hat eine gute Vergangenheit in Bezug auf Dividendenausschüttungen. Bis zu diesem Jahr hatte Shell eine der längsten und beständigsten Auszahlungen im FTSE. Es war ein durch und durch ein Einkommenswert.

Wir müssen uns jetzt allerdings fragen, ob diese letzte Ankündigung die richtige Entscheidung ist. Ich habe es schon einmal gesagt, aber es ist oft die richtige Entscheidung für ein Unternehmen, in Zeiten der Schwierigkeiten die Dividenden zu kürzen oder zu stoppen. Geld in das Unternehmen zu reinvestieren hilft mehr, seine Zukunft zu sichern, als die Investoren zu bezahlen.

Da die niedrigen Ölpreise anhalten, Covid-19 immer noch tobt und eine Rezession immer wahrscheinlicher wird, müssen wir die Entscheidung dieses Mal in Frage stellen.

Shell sagte: „Unsere branchenweit führenden Cashflows werden es uns ermöglichen, unsere Geschäfte der Zukunft auszubauen und gleichzeitig die Ausschüttungen an die Aktionäre zu erhöhen, was uns zu einem überzeugenden Investment Case macht“. Die Shell-Dividende ist, was nicht überrascht, darauf ausgerichtet, Investoren anzuziehen.

Die Zukunft des Aktienkurses

Die Erhöhung der Shell-Dividende wird natürlich dazu beitragen, die Aktien bis zu einem gewissen Grad zu stärken. Sie ist immer noch weit von früheren Niveaus entfernt, so dass es schwer vorstellbar ist, dass eine neue Welle von einkommensstarken Anlegern zu den Aktien strömen wird, die nicht bereits interessiert waren.

Ich glaube auch, dass der Geldabfluss den Aussichten von Shell nicht wirklich schaden wird. Die Ölpreise sind im Moment gedämpft, aber sie werden irgendwann wieder steigen. Der Hauptfaktor dabei werden natürlich Covid-19 und die Fluggesellschaften sein.

Auch wenn ein Impfstoff kurz vor der Tür steht, scheint die Zukunft von Covid-19 noch sehr ungewiss zu sein. In Großbritannien und anderen europäischen Ländern gibt es bereits den zweiten Lockdown. Die Flug- und Reiseindustrie hängt am seidenen Faden.

Das schlimmste Szenario, das ich für die großen Ölkonzerne sehe, ist eine weltweite Rezession. Seien wir ehrlich, die Unternehmen auf der ganzen Welt leiden. Die Menschen verlieren Arbeitsplätze und in diesem Stadium wissen wir nicht, wann sie enden wird. Jede größere Rezession wird vielen ölnachfragenden Unternehmen schaden, lange nachdem Covid-19 vorbei ist.

Abgesehen davon bin ich Shell gegenüber immer noch ziemlich positiv eingestellt. Ich bin froh, dass ich an den Aktien festhalte, die ich bereits besitze, auch wenn ich vielleicht noch nicht bereit bin, meine Position zu erhöhen. Die Bemühungen um eine grüne Energieplattform halte ich langfristig für gut.

The post Ist die Shell-Dividende ein Zeichen für die Zukunft? appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Karl Loomes auf Englisch verfasst und am 30.10.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat keine Position in irgendeiner der genannten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020