Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 19 Minuten
  • DAX

    15.804,26
    -9,68 (-0,06%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.280,38
    +4,18 (+0,10%)
     
  • Dow Jones 30

    35.719,43
    +492,40 (+1,40%)
     
  • Gold

    1.789,80
    +5,10 (+0,29%)
     
  • EUR/USD

    1,1288
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • BTC-EUR

    44.771,62
    -885,04 (-1,94%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.314,37
    -6,91 (-0,52%)
     
  • Öl (Brent)

    71,73
    -0,32 (-0,44%)
     
  • MDAX

    34.937,37
    +97,95 (+0,28%)
     
  • TecDAX

    3.899,87
    +8,32 (+0,21%)
     
  • SDAX

    16.681,91
    +7,34 (+0,04%)
     
  • Nikkei 225

    28.860,62
    +405,02 (+1,42%)
     
  • FTSE 100

    7.372,10
    +32,20 (+0,44%)
     
  • CAC 40

    7.092,96
    +27,57 (+0,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.686,92
    +461,76 (+3,03%)
     

Shell bietet über offene Initiative für KI-Energie neue, mit KI betriebene Anwendungen an

·Lesedauer: 6 Min.

Die Angebote werden signifikante Zeit- und Kostenvorteile für die Energie- und verarbeitende Industrie bieten

REDWOOD CITY, Kalifornien (USA) und DEN HAAG, Niederlande, November 10, 2021--(BUSINESS WIRE)--C3 AI (NYSE:AI) und Shell (NYSE:RDS) haben heute drei neue Shell-Produkte angekündigt, die über die Open AI Initiative (OAI) erhältlich sein werden, ein offenes Ökosystem aus auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Lösungen für die Energie- und verarbeitende Industrie.

Die OAI, die von C3 AI, Shell, Baker Hughes und Microsoft im Februar 2021 gestartet wurde, bietet ein offenes Framework für Energieversorger, Service- und Geräteanbieter und unabhängige Softwareanbieter, die so interoperable Lösungen auf Grundlage der BHC3 AI Suite und von Microsoft Azure anbieten können. Die drei neuen OAI-Produkte – Shell Process Optimiser for LNG, Shell Corrosion Advanced Risk Modelling and Analytics und Shell Autonomous Integrity Recognition – sind für Anwendungsfälle konzipiert, die zentrale Herausforderungen für Unternehmen in der Energiebranche lösen werden. Durch Nutzung der bewährten, domänenspezifischen KI-Anwendungen von Shell, die auf der skalierbaren Plattform von BHC3 für KI-Anwendungsentwicklung und auf SaaS-Anwendungen basieren, können Unternehmen schnell von der Datenerkennung und -bereinigung zur Bereitstellung von Anwendungen und zur Wertrealisierung in kritischen Geschäftsbereichen übergehen.

Details zu den neuen Angeboten sind unten aufgeführt:

  • Shell Process Optimiser for LNG – Diese Anwendung verbindet modernste LNG-Verfahrenstechnik und -Technologie mit Datenanalysen zur verbesserten Produktion von Sachgütern: Sie unterstützt Anlagentechniker beim Schließen der Lücke zwischen aktueller und optimaler Produktion („Lücke zum Potential"), indem sie entscheidende ermittelte Betriebsbedingungen als Optimierungshebel verändert. Diese Anwendung integriert Sensorinformationen wie Druck, Temperatur und Durchflussrate, um anhand speziell entwickelter Modelle für maschinelles Asset-Lernen die optimale Einstellung zu berechnen. Sie zeigt unbekannte Zusammenhänge und Sweetspots auf und leitet daraus die am besten geeigneten Strategien als Optimierungs-Knowhow ab. Als Anwendung, die in der Lage ist, betriebliche, wirtschaftliche und technische Einschränkungen zu handhaben, generiert Shell Process Optimiser for LNG umsetzbare Erkenntnisse, die integriert und in die kontinuierliche Prozesssteuerungsebene mit geschlossenem Regelkreis für nachhaltige Erzielung von Nutzen eingebracht werden können.

  • Shell Corrosion Advanced Risk Modelling and Analytics – Diese Anwendung nutzt neuartige Datenanalysetechniken zur Prognose von interner Korrosion und Erosion, um Inspektions- und Wartungstätigkeiten besser priorisieren und angehen zu können. Mittels verschiedenster gesammelter Standortdaten und mithilfe künstlicher Intelligenz liefert die Software neue Erkenntnisse für die Prognose von Korrosion und Erosion und zur Erkennung von Zersetzung, bevor es zu Lecks kommt. Mit dieser Lösung können die Betreiber Inspektionskosten und HSSE-Risiko senken, die Kosten aufgrund entsprechender Lecks minimieren und die Produktionsmöglichkeiten sicher ausreizen. Außerdem wird mit Shell Corrosion Advanced Risk Modelling and Analytics die Notwendigkeit manueller, aufwendiger Inspektionen vor Ort reduziert, was erhebliche Einsparungen bei Zeit und Kosten mit sich bringt.

  • Shell Autonomous Integrity Recognition – Mit dieser Anwendung können die Inspektoren die automatische Erfassung und Auswertung von Bildern schnell und einfach nutzen, was bei der Durchführung externer Integritätskontrollen hilfreich ist. Die Daten, die aus mit Handgeräten, Drohnen und Robotern durchgeführten Inspektionen stammen, werden in der Cloud verarbeitet. So können die Inspektoren mit dieser Lösung Probleme objektiv beurteilen, übersehene Dinge erkennen, die Zeit für die Erstellung von Berichten am Schreibtisch verkürzen und die Dateneingabe für die Wartungsplanung verbessern. Mit der Anwendung Shell Autonomous Integrity Recognition können die Nutzer externe Korrosions- und Erosionsprobleme mit Machine Vision erkennen und einstufen, um Lecks zu reduzieren. Damit können die Nutzer die Qualität, Effizienz und Standardisierung visueller Inspektionen verbessern.

Diese Produkte erweitern das Portfolio der für OAI-Abonnenten verfügbaren Lösungen und tragen zur schnelleren Einführung von Unternehmens-KI in der Energie- und verarbeitende Industrie bei.

„Zuvor hatte kein Rahmen für Öl- und Gasversorger existiert, innerhalb dessen diese von anderen Betreibern angebotene bewährte KI- und moderne Analyselösungen abonnieren konnten", sagte Thomas M. Siebel, CEO von C3 AI. „Shell bringt mehr Lösungen, die auf der BHC3 AI Suite basieren, in die OAI ein, und demonstriert so Marktführerschaft und etabliert die OAI als einmaliges Modell für Kooperationen."

Diese Anwendungen dehnen zudem die Schwerpunktbereiche der OAI-Angebote von der Zuverlässigkeit von Assets und Systemen über die Optimierung von Anlagen und Standorten bis hin zur Asset-Integrität aus und ergänzen damit ein expandierendes Portfolio aus äußerst differenzierten, domänenspezifischen und bewährten KI-Anwendungen und -Modulen, die jeweils miteinander kompatibel sind. Diese Anwendungen können zusammen eingesetzt werden, um Geschäftswert zu realisieren und skalierbare, zukunftsfähige Referenzarchitekturen zu schaffen.

„Die heute angekündigten Produkte wurden von Shell bereits eingesetzt und sorgen erwiesenermaßen für betriebliche Effizienzen und Einsparungen oder generieren zusätzliche Einnahmen und Chancen", sagte Dan Jeavons, Vice President Wissenschaftliches Rechnen und Digitale Innovationen bei Shell. „Weitere Produkte werden nun in das wachsende OAI-Ökosystem aufgenommen, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit C3 AI, Baker Hughes und den anderen Partnern im Ökosystem bei der Entwicklung der Plattform der nächsten Generation für das Energiesystem der Zukunft."

Über C3.ai, Inc.

C3.ai, Inc. (NYSE:AI) ist der Anbieter von KI-Anwendungssoftware für Unternehmen, der die digitale Transformation für Organisationen auf der ganzen Welt vorantreibt. C3 AI® liefert eine Familie von vollständig integrierten Produkten: C3 AI® Suite, eine End-to-End-Plattform für die Entwicklung, den Einsatz und den Betrieb umfangreicher KI-Anwendungen; C3 AI Applications, ein Portfolio branchenspezifischer SaaS-KI-Anwendungen; C3 AI CRM, eine Suite branchenspezifischer CRM-Anwendungen, die für KI und maschinelles Lernen entwickelt wurden; und C3 AI Ex Machina, eine No-Code-KI-Lösung für die Anwendung der Datenwissenschaft auf alltägliche Geschäftsprobleme. Der Kern des Angebots von C3 AI ist eine offene, modellgesteuerte KI-Architektur, die Datenwissenschaft und Anwendungsentwicklung erheblich vereinfacht. Erfahren Sie mehr auf: www.c3.ai.

Über Royal Dutch Shell plc

Royal Dutch Shell plc ist in England und Wales eingetragen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Den Haag. Es ist an den Börsen von London, Amsterdam und New York notiert. Die Unternehmen von Shell sind in über 70 Ländern und Territorien aktiv. Ihre Geschäftsbereiche umfassen die Exploration und Förderung von Öl und Gas, die Produktion und Vermarktung von Flüssigerdgas und verflüssigtem Gas, die Herstellung, Vermarktung und den Transport von Ölprodukten und Chemikalien sowie Projekte im Bereich erneuerbare Energien. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.shell.com. Die Unternehmen, an denen Royal Dutch Shell plc direkt oder indirekt Beteiligungen besitzt, sind eigenständige Einheiten. In dieser Mitteilung wird zur Vereinfachung gelegentlich „Shell" genannt, wenn es um Royal Dutch Shell plc oder seine Tochtergesellschaften allgemein geht.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211110006004/de/

Contacts

C3 AI Öffentlichkeitsarbeit
Edelman
Lisa Kennedy
415-914-8336
pr@c3.ai

Anlegerpflege
ir@c3.ai

Shell Medienarbeit
Laura van Lingen
+31 (0)70 377 8750
Laura.vanLingen@shell.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.