Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.107,65
    -315,82 (-1,20%)
     
  • Dow Jones 30

    31.037,68
    +69,86 (+0,23%)
     
  • BTC-EUR

    19.924,58
    -435,86 (-2,14%)
     
  • CMC Crypto 200

    440,14
    +4,62 (+1,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.361,85
    +39,61 (+0,35%)
     
  • S&P 500

    3.845,08
    +13,69 (+0,36%)
     

SHŌ Group eröffnet Restaurant im Salesforce Park in San Francisco und startet globalen NFT-basierten Mitgliederclub

SAN FRANCISCO, June 02, 2022--(BUSINESS WIRE)--Heute tauchte die SHŌ Group (ehemals JSSK Group) aus der Deckung auf und enthüllte die mit Spannung erwarteten Projekte, die die Gruppe seit der Ankündigung des Abschlusses ihres ersten Mietvertrags im September 2019 entwickelt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220601006054/de/

SHŌ Group Launches Restaurant on San Francisco's Salesforce Park and Global NFT-based Membership Club (Photo: SHŌ Group)

EINE PLATTFORM FÜR ERLEBNISGASTRONOMIE

Die SHŌ Group ist eine Plattform für Erlebnisgastronomie, die Communities durch die Schaffung einzigartiger Gästeerlebnisse in den Bereichen gehobene Küche, Nachtleben und Einzelhandelskonzepte für Lebensmittel schafft. Das Team wird von dem Lebensmittel- und Technologieunternehmer Josh Sigel und dem Namensgeber von SHŌ, dem renommierten und preisgekrönten Spitzenkoch im Silicon Valley, Shotaro („Sho") Kamio, geleitet. Kamios Solo-Projekt Iyasare, das 2013 in der Fourth Street in Berkeley eröffnet wurde, ist sein bisher bekanntestes und am höchsten gelobtes Projekt. Zu den Investoren der SHŌ Group gehören Salesforce, Erica und Jeff Lawson (CEO von Twilio), Craig Ramsey (Gründer von Vlocity), Dan Springer (CEO von DocuSign) und Drew Houston (CEO von DropBox). Die SHŌ Group hat sich außerdem mit Carlo Serafini und Ed Lambert von der in der Bay Area ansässigen Bridge Bank zusammengetan, um die Bankgeschäfte zu erledigen.

SYMBOLTRÄCHTIGER STANDORT

Das erste Restaurantprojekt der Gruppe, SHŌ, wird ein kulinarisches Unterhaltungs- und Nachterlebnis bieten, das es so in der Bay Area noch nie gab. SHŌ wird auf dem neuesten Wahrzeichen San Franciscos im Herzen der Stadt, dem Salesforce Transit Center der Transbay Joint Powers Authority, angesiedelt sein. Das Restaurant befindet sich auf dem Dach des Gebäudes, einer 5,4 Hektar großen öffentlichen städtischen Oase im Himmel namens Salesforce Park. Um den erstklassigen Standort des Restaurants zu würdigen und aufzuwerten, hat sich die SHŌ Group mit dem in San Francisco ansässigen Studio der renommierten internationalen Designfirma AvroKO zusammengeschlossen, die hinter einigen der berühmtesten Restaurants der Welt steht, sowie mit dem preisgekrönten Schwesterstudio von AvroKO, Brand Bureau, das die Marke SHŌ kreiert hat.

ERLEBNISORIENTIERTE KÜCHE

Das kulinarische Erlebnis wird genauso einzigartig und aufregend sein wie der Raum selbst. Chefkoch Sho wird eine japanische kulinarische Tradition auftischen, die es in den USA bisher noch nicht gegeben hat: Irori-Dining, eine rustikale Landhausküche, die SHŌ um eine 40 Quadratmeter große Feuerstelle herum plant, in der nur Holzkohle und Anmachholz verwendet werden, um das Feuer für die Zubereitung frischer, lokaler Zutaten zu erzeugen. Die Sky Lounge auf dem Dach wird eine moderne japanische Sushi-Bar, Tapas und kleinere Gerichte anbieten. Die Leitung des Sushi-Angebots von SHŌ übernimmt der Bay Area Sushi-Meister und Michelin-Sternekoch Masaki Sasaki.

„SHŌ wird die Krönung meines kulinarischen Schaffens sein, inspiriert von Saisonalität, Einfachheit und Überraschungen. Es ist eine Ehre, die Küche von Irori in den USA an einem so außergewöhnlichen Ort vorzustellen", sagte Kamio. „Das Kochen am Feuer, wie es die japanischen Landwirte und das einfache Volk jahrhundertelang getan haben, ergibt umamihaltige Gerichte, die begeistern, zu Gesprächen anregen und das Gefühl der Gemeinschaft wiederherstellen, das einst an der Feuerstelle bestand."

Zusätzlich zu ihrem Restaurantkonzept hat die SHŌ Group ebenfalls den SHŌ Market angekündigt, einen japanischen Lebensmittelmarkt, der sich im Erdgeschoss des Salesforce Transit Center befinden wird. Die Besucher des Marktes können aus einer Auswahl an frisch zubereiteten Bento-Boxen wählen, die die gleichen hochwertigen Zutaten wie die von SHŌ enthalten. Darüber hinaus bietet der SHŌ Market frische Salate zum Mitnehmen, durch Street Food inspirierte Gerichte, vorverpackte Leckereien, kuratierte Sakes und eine Auswahl an wunderschönen handgefertigten Haushaltswaren.

GLOBAL NFT

Die SHŌ Group wird in Kürze einen exklusiven, auf NFT basierenden Mitgliederclub einführen, der seinen Mitgliedern Zugang zu faszinierenden Erlebnissen und Spezialdienstleistungen auf der gesamten Plattform der SHŌ Group bietet, zunächst mit Schwerpunkt auf dem Vorzeigerestaurant SHŌ. Die als NFT angebotene SHŌ-Club-Mitgliedschaft wird zu einem Asset für die Mitglieder. Sie ist öffentlich über die Blockchain verifizierbar und kann später auf dem Sekundärmarkt verkauft oder übertragen werden. Die Verwendung von NFTs trägt zur Mission der Gruppe bei, Communities zu schaffen, die Menschen zum Entdecken, Wachsen, Unterstützen und Netzwerken inspirieren und den Mitgliedern über viele Jahre hinweg einen exponentiell wachsenden Wert bieten.

Der SHŌ Club wird drei Mitgliedschaftsstufen umfassen, die alle Zugang zu einem exklusiven Menü und einer privaten Lounge auf der Dachterrasse des Restaurants bieten. Ein spezieller Concierge für den SHŌ Club wird allen Mitgliedern 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche zur Verfügung stehen. Er wird vorrangige Reservierungen vornehmen, ein Fahrzeug zur Verfügung stellen und dafür sorgen, dass jedes SHŌ-Erlebnis reibungslos und unvergesslich ist. Die Mid-Tier-Mitgliedschaft bietet zusätzliche Vorteile, darunter einzigartig kuratierte Omakase-Dinner mit prominenten Gästen, Mastermind-Gruppen und Bildungsprogramme. Die höchste Mitgliedschaftsstufe gewährt eigentümerähnliche Vorteile und beinhaltet eine einmalige, sorgfältig zusammengestellte Reise nach Japan, die einen noch nie dagewesenen Zugang zu einzigartigen Erlebnissen und Orten bietet, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Alle anfänglichen Mitglieder des SHŌ-Clubs werden als Gründungsmitglieder bezeichnet und erhalten die einzigen lebenslangen weltweiten Zugangsmöglichkeiten. Gründungsmitglieder haben Zugang zu allen zukünftigen Veranstaltungsorten und Erlebnissen der SHŌ Group.

„Die SHŌ Group hat sich zum Ziel gesetzt, Erwartungen zu übertreffen und Perspektiven durch bedeutsame Momente und Interaktionen zu verändern, die die Regeln der Gastfreundlichkeit neu definieren", sagte Josh Sigel, CEO der SHŌ Group. „Wir freuen uns sehr darauf, zusammen mit dem SHŌ Club, einem der ersten globalen NFT-basierten Erlebnisgastronomieclubs, ein kulinarisches Weltklasse-Erlebnis und ein dringend benötigtes Nachtleben in die Bay Area zu bringen. San Francisco ist erst der Anfang."

Weitere Informationen über die SHŌ Group oder über eine Mitgliedschaft im SHŌ Club finden Sie unter https://shogroup.com, oder folgen Sie uns auf Twitter unter @shoclubsf.

ÜBER DIE SHŌ GROUP

Die SHŌ Group ist eine globale Plattform für Erlebnisgastronomie, die durch die Schaffung einzigartiger Erlebnisse für Gäste in der Gastronomie, im Nachtleben und im Lebensmitteleinzelhandel Communities aufbaut. Im Jahr 2023 wird die erste Erlebnisreihe der Gruppe in San Francisco ihr Debüt geben. Dazu gehören SHŌ, das namensgebende japanische Restaurant auf dem legendären Wahrzeichen von San Francisco, dem Salesforce Park, SHŌ Market, ein Einzelhandelskonzept für japanische Lebensmittel, und SHŌ Club, ein exklusiver, auf NFT basierender Mitgliedsclub, der seinen Mitgliedern den Zugang zu einzigartigen Erlebnissen und Dienstleistungen auf der gesamten Plattform der SHŌ Group bietet, zunächst mit Schwerpunkt auf dem Restaurant SHŌ.

SHŌ
TJPA’s Salesforce Park: 425 Mission St, San Francisco, CA 94105, USA
Website: shogroup.com | Twitter: @SHOClubSF | Instagram: @SHOClubSF

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220601006054/de/

Contacts

af&co. | Anais Smith
press@shogroup.com | +1 415 707-7746

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.