Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.544,39
    -96,08 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.089,30
    -27,47 (-0,67%)
     
  • Dow Jones 30

    34.935,47
    -149,06 (-0,42%)
     
  • Gold

    1.816,90
    -18,90 (-1,03%)
     
  • EUR/USD

    1,1872
    -0,0024 (-0,20%)
     
  • BTC-EUR

    35.011,57
    +237,28 (+0,68%)
     
  • CMC Crypto 200

    955,03
    +5,13 (+0,54%)
     
  • Öl (Brent)

    73,81
    +0,19 (+0,26%)
     
  • MDAX

    35.146,91
    -126,01 (-0,36%)
     
  • TecDAX

    3.681,37
    +1,63 (+0,04%)
     
  • SDAX

    16.531,16
    -34,57 (-0,21%)
     
  • Nikkei 225

    27.283,59
    -498,83 (-1,80%)
     
  • FTSE 100

    7.032,30
    -46,12 (-0,65%)
     
  • CAC 40

    6.612,76
    -21,01 (-0,32%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.672,68
    -105,59 (-0,71%)
     

SGL Carbon blickt zuversichtlicher in die Zukunft - Aktie steigt

·Lesedauer: 1 Min.

WIESBADEN (dpa-AFX) - Wegen gut laufender Geschäfte und des voranschreitenden Restrukturierungsprogramms blickt der Kohlefaserspezialist SGL Carbon <DE0007235301> zuversichtlicher auf das Gesamtjahr. Das Management erwartet jetzt laut einer Mitteilung vom Dienstag für 2021 mehr Umsatz und mehr Gewinn als bisher. Beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie vor Sondereinflüssen rechnet SGL nun mit 130 bis 140 Millionen Euro. Bisher hatte der Konzern maximal 120 Millionen angepeilt. Dazu soll der Umsatz nun auf rund eine Milliarde Euro steigen, nachdem die Schätzung vorher bei bis zu 970 Millionen Euro lagen. Dazu prognostiziert SGL ein leicht positives Konzernergebnis. Bisher hatte der Konzern bestenfalls mit damit gerechnet, keine Verluste zu machen.

Nach den vorläufigen Zahlen für das erste Halbjahr stieg der Konzernumsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 9 Prozent auf 496 Millionen Euro. Das bereinigte Ebitda schnellte um mehr als 710 Prozent auf 72 Millionen Euro nach oben. Die Aktie der Wiesbadener stieg am Dienstag um mehr als 4 Prozent.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.