Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 2 Minuten

SES erhält 300-Millionen-Euro-Kredit von EIB

  • EIB-Darlehen hilft SES, drei volldigitale Satelliten für Westeuropa, Afrika und den Nahen Osten zu finanzieren

  • Satelliten für Hochgeschwindigkeits-Breitbanddienste und zuverlässige, IP-basierte Streamingdienste in Europa hin zu einer europäischen Gigabit-Gesellschaft

  • Bislang größtes Darlehen der EIB für ein Unternehmen in Luxemburg

LUXEMBURG, January 11, 2023--(BUSINESS WIRE)--Die Europäische Investitionsbank (EIB) und der führende globale Anbieter von Konnektivitätslösungen für Inhalte SES haben heute bei einem Pressebriefing am Unternehmenssitz im luxemburgischen Betzdorf Details zu ihrer Finanzierungsvereinbarung über 300 Millionen Euro bekannt gegeben. Das siebenjährige Darlehen der Finanzierungsinstitution der Europäischen Union unterstützt Investitionen in die Entwicklung, die Beschaffung und den Start drei bereits angekündigter Satelliten, die fortschrittliche Übertragungs- und Breitbanddienste für Westeuropa, Afrika und den Nahen Osten ermöglichen werden. Es handelt sich um das bislang größte Darlehen der EIB für ein Unternehmen in Luxemburg.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230111005632/de/

SES erhält 300-Millionen-Euro-Kredit von EIB (Foto: Business Wire)

SES wird im Rahmen des EIB-geförderten Projekts drei Satelliten für Video-Übertragung und Netzdienste bei Thales Alenia Space bestellen. Mit ASTRA 1P, ASTRA 1Q, die auf der wichtigen Orbitalposition 19,2 Grad Ost und SES-26 (57 Grad Ost) eingesetzt werden, kann SES seine erstklassige Ausstrahlung mit Satelliten in Europa und Afrika stärken und dynamischen Konnektivitätsanforderungen von Unternehmen und Staaten im Herzen Europas, in Afrika und dem Nahen Osten gerecht werden. Zwei der drei Satelliten sind flexible und vollständig softwaredefinierte Satelliten der nächsten Generation, sodass sich Services rekonfigurieren und sofort im Orbit an die Anforderungen der Kunden von SES anpassen lassen. Der Start der drei Satelliten, die vom SES-Sitz in Luxemburg aus betrieben werden, ist für 2024 geplant.

EIB-Vizepräsident Kris Peeters: „Weltraumtechnologien, -daten und -dienste sind aus dem Leben der Europäerinnen und Europäer heute nicht mehr wegzudenken. Deshalb bin ich sehr froh über die Vereinbarung mit SES, die die EU-Weltraumpolitik direkt unterstützt. Wir erleben einen großen Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Start einer neuen Satellitengeneration, die dem privaten und öffentlichen Sektor in Westeuropa und darüber hinaus fortschrittliche Übertragungs- und Breitbanddienste liefern kann. Die Raumfahrt treibt Innovationen in Europa entscheidend voran, und wir wollen das Unternehmertum im Weltraumsektor unterstützen. Es ist das bisher höchste EIB-Darlehen an ein luxemburgisches Unternehmen. Das Volumen zeigt, welche strategische Bedeutung der Weltraumsektor für die EIB und die Europäische Union hat."

Sandeep Jalan, Chief Financial Officer von SES: „Wir freuen uns sehr über dieses Darlehen der Europäischen Investitionsbank, das unsere Mittelquellen zu attraktiven Konditionen diversifiziert. Dank der Vereinbarung können wir unser Versprechen einlösen und qualitativ hochwertige Inhalte für 118 Millionen TV-Haushalte in Frankreich, Deutschland und Westeuropa ausstrahlen. Diese Satelliten der nächsten Generation eignen sich auch für die ambitioniertesten Pläne von Unternehmen und Staaten in Europa und darüber hinaus, weil sie den Schritt in die neue Ära der Netzwerk-Konnektivitätsdienste unterstützen."

Der Finanzierungsbeitrag steht mit der Zusage von EU und EIB in Einklang, europäische Raumfahrtunternehmen noch stärker zu fördern. Er entspricht der von der Europäischen Kommission angestrebten Gigabit-Gesellschaft, in der bis 2025 alle europäischen Privathaushalte über eine Internetanbindung mit mindestens 100 Megabit pro Sekunde verfügen sollen.

Folgen Sie uns auf:

Twitter | Facebook | YouTube | LinkedIn | Instagram

Hier finden Sie unseren Blog >

Besuchen Sie hier unsere Media Gallery >

Über SES

SES hat die Vision, durch die Distribution von Fernsehinhalten höchster Qualität und Bereitstellung nahtloser Konnektivität unvergleichliche Erlebnisse rund um den Erdball zu ermöglichen. Als führender globaler Anbieter von Konnektivitätslösungen für Inhalte betreibt SES die weltweit einzige Satellitenkonstellation in mehreren Umlaufbahnen mit einer Kombination aus weltweiter Abdeckung und hoher Leistung, darunter das kommerziell erprobte O3b-System in der mittleren Erdumlaufbahn mit geringer Latenz. Mithilfe eines ausgedehnten und intelligenten cloudfähigen Netzwerks kann SES an jedem Ort zu Lande, zu Wasser und in der Luft hochwertige Konnektivitätslösungen bereitstellen und ist Partner weltweit führender Telekommunikationsunternehmen, Mobilfunknetzbetreiber, Regierungen, Anbieter von Konnektivitäts- und Cloud-Diensten, Rundfunkanstalten, Betreiber von Videoplattformen und Eigentümer von Inhalten. Das Videonetzwerk von SES überträgt ~8.000 Kanäle und erreicht mit seiner beispiellosen Reichweite rund 366 Millionen Haushalte. Zudem stellt es Mediendienste für lineare und nichtlineare Inhalte bereit. Das Unternehmen ist an den Börsen von Paris und Luxemburg notiert (Ticker: SESG). Weitere Informationen finden Sie unter: www.ses.com.

Die EIB

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Bank der Europäischen Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die Mitgliedstaaten der EU. Die EIB vergibt langfristige Mittel für solide Projekte, die den Zielen der EU entsprechen. Weitere Informationen: www.eib.org

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20230111005632/de/

Contacts

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Sabine Parisse
European Investment Bank
Tel. +352 4379 83340, mobile: +352 621 459 159
s.parisse@eib.org

Suzanne Ong
External Communications
Tel. +352 710 725 500
suzanne.ong@ses.com