Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 43 Minuten

Servify sichert sich die Zertifizierung nach SOC 2 Typ II

Stärkung des Engagements für Datenschutz und -sicherheit

MUMBAI, Indien, July 28, 2022--(BUSINESS WIRE)--Servify, eine weltweite Plattform für das Produktlebenszyklusmanagement, hat die international anerkannte Zertifizierung für System and Organization Controls 2 (SOC 2) Typ II erhalten. Dieser Erfolg verdeutlicht den Einsatz von Servify für ein Höchstmaß an Datenschutz und -sicherheit.

Der vom American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) entwickelte „SOC 2 Type II"-Bericht über Servify belegt das Vorhandensein interner Kontrollen, die so konzipiert und implementiert wurden, dass sie die Anforderungen der in den „Trust Services Principles and Criteria for Security" (Grundsätze und Kriterien für die Sicherheit von vertrauenswürdigen Diensten) dargelegten Sicherheitsgrundsätzen erfüllen. Der Bericht bietet eine eingehende Beurteilung, wie sich die internen Kontrollen von Servify auf die Sicherheit, Verfügbarkeit und Verarbeitungsintegrität der Systeme auswirken, die zur Datenverarbeitung sowohl der Partner als auch der Benutzer verwendet werden, sowie auf die Vertraulichkeit und den Datenschutz der von diesen Systemen verarbeiteten Daten.

Servify hat die Prüfung in weniger als drei Monaten bestanden und damit seinen Einsatz für Datenschutz und -sicherheit bekräftigt. Die Betriebsprüfung wurde unabhängig von einer der vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften durchgeführt.

„Wir haben uns dazu verpflichtet, die höchsten Sicherheitsstandards einzuhalten, und dies entspricht grundlegend unserer Vision in Bezug auf das, was wir für die Verbraucher tun wollen. Während wir schnell skalieren, sind wir in der Lage, alle Kunden und ihre gespeicherten Verbraucherdaten mithilfe bewährter Sicherheitsverfahren zu schützen. Die Zertifizierung nach SOC 2 Typ II bekräftigt die Vision von Servify, sichere und echte Kundendienstleistungen für Top-Marken auf der ganzen Welt bereitzustellen", sagte Seema Sharma, Leiterin der Abteilung für Informationssicherheit udn Datenschutz bei Servify.

Über Servify

Servify betreibt eine Plattform für das Produktlebenszyklusmanagement für die weltweit führenden Erstausrüster und hilft deren Kunden dabei, Produkte kostengünstig zu kaufen, ihre Produkte während der Nutzung zu schützen und/oder deren Abdeckung zu erweitern und einen nahtlosen Austausch bzw. ein Upgrade am Ende des Lebenszyklus zu ermöglichen. Das 2015 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Indien arbeitet mit über 50 weltweit tätigen Erstausrüstern wie Apple, Samsung, HP, OnePlus, Vivo, Xiaomi usw. in verschiedenen Regionen als Partner zusammen und bietet diese Dienste als Weißprodukte an. Die Servify-Plattform verarbeitet monatlich über 3 Millionen Transaktionen mit mehr als 250.000 Plattformnutzern verteilt auf Einzelhändler, Servicezentren, Kontaktzentren und Verwaltungsteams weltweit, die Millionen von Verbrauchern bedienen.

Weitere Informationen zu Servify finden Sie unter www.servify.tech

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220726006203/de/

Contacts

Debapriya Ghosh Biswas
Leiter – Marketing
+91-9833086156; debapriya.g@servify.tech

Rethu Panicker
Senior Manager – Unternehmenskommunikation
+91-9867181043; rethu.p@servify.tech

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.