Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    26.215,79
    +278,58 (+1,07%)
     
  • Dow Jones 30

    29.490,89
    +765,38 (+2,66%)
     
  • BTC-EUR

    19.880,38
    +140,22 (+0,71%)
     
  • CMC Crypto 200

    443,72
    +8,36 (+1,92%)
     
  • Nasdaq Compositive

    10.815,43
    +239,82 (+2,27%)
     
  • S&P 500

    3.678,43
    +92,81 (+2,59%)
     

Seoul Viosys demonstriert auf der IFA 2022 beispiellosen Wert seiner Mikro-LED

ANSAN, Südkorea, September 02, 2022--(BUSINESS WIRE)--Seoul Viosys („SVC") (KOSDAQ: 092190), ein auf optische Halbleiter spezialisiertes Unternehmen, wird seine Mikro-LED basierend auf einer Laminat-Struktur, die hochauflösende Displays ermöglicht, und seine Mikro-LED-Displayprodukte auf der IFA (Internationale Funkausstellung Berlin) 2022 präsentieren.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220902005092/de/

Remarkable color mixing technique developed based on Seoul Viosys’s unique technology (Graphic: Business Wire)

Die „gestapelte" und von Seoul Viosys entwickelte Mikro-LED verfügt über eine einzigartige und innovative Struktur, bei der drei Chips, welche die Farben Rot, Grün und Blau (R/G/B) verkörpern, eine vertikale anstelle einer bislang üblichen horizontalen Ausrichtung haben. Der Hauptunterschied gegenüber konventionellen Mikro-LEDs besteht darin, dass ihre R/G/B-LEDs aufgrund ihrer gestapelten Struktur Farben in einer Weise emittieren, als ob sie ein einzelnes Pixel durch eine perfekte Farbmischung darstellen würden.

Die von Seoul Viosys produzierten Mikro-LEDs können eine tiefschwarze Farbe und ein scharfes Bild dank ihrer gestapelten Struktur darstellen. Und weil die Farben R/G/B kombinieren, werden sie aus dem Innern eines Pixels nach außen emittiert, sodass die Betrachter scharfe Bilder ohne Verzerrungen aus irgendeiner Richtung genießen können.

Die von Seoul Viosys auf der Ausstellung vorzustellende Mikro-LED basiert auf einer innovativen Zukunftstechnologie, die 4K-Bildschirme zwischen 100 und 200 Inch herstellen kann. Für ihre Präsentation wird ein Raum zur Verfügung gestellt, in dem die Besucher Mikro-LEDs am Stand des Unternehmens erleben können. Das Unternehmen wird darüber hinaus zwei Mikro-LED-Displays präsentieren, darunter ein hochauflösendes 54-Inch-0,625-mm-Pixel-Pitch-Display (P0.625) und ein 81,5-Inch-0,9375-mm-Pitch-Display (P0.9375). Die Besucher werden äußerst realistische und scharfe Bilder erleben können, wobei jedes Pixel zum Leben erweckt wird.

Unterschiedliche Produkte, die Schlüsselprozesse des Produktionsablaufs der Mikro-LEDs von Seoul Viosys repräsentieren, die noch nicht veröffentlicht wurden, werden ebenfalls ausgestellt. Durch die Ausstellung von ultrahellen Wafern, Gehäusen und anderen Produkten, die hochwertige Transfertechnologie der Aufbringung von Mikro-LEDs auf ein Display-Substrat verwenden, wird das Unternehmen differenzierte Preise und Qualitätsstufen bieten, während es seine besonderen Werte demonstriert.

Darüber hinaus wird Seoul Viosys wird seine Display-LED-Techniken präsentieren, um seine Mikro-LED-Technologie zu unterstützen, wie etwa die Gießtechnologie, die den Moiré-Effekt steuert und die Details der schwarzen Farbe besonders hervorhebt, die Technik einer geringen Reflexion, die dazu beiträgt, lebendige Farben und hohe Kontrastverhältnisse im Licht zu erleben und das Gehäusedesign-Display mit skalierbarem Formfaktor-Konzept, das eine einfache Installation und den bequemen Austausch des Mikrodisplays sowie den Wechsel zu unterschiedlichen Größen ermöglicht.

Da Mikro-LEDs zuverlässig mit extrem geringer Leistungsaufnahme arbeiten müssen, ist es schwierig, technologische Innovationen ohne LED-Wachstums-Technologie zu erzielen. Seoul Viosys besitzt bereits Quanteneffizienz-Optimierungstechnologie für 1㎛ große Mikro-LEDs durch gemeinsame Forschung mit Nobelpreisträger Shuji Nakamura, einem Professor an der UC Santa Barbara (Kalifornien). Das Unternehmen setzt auch die gesamte Prozesskette ein - von der Herstellung eines RGB-lichtemittierenden Substrats bis hin zur Produktion von Geräten und Modulen. Insbesondere WICOP, die Original-Technologie von Seoul Viosys, wurde für seine Mikro-LEDs eingesetzt. WICOP ist eine bedeutende Source-Technologie, die zur Produktion von Mikro-LEDs erforderlich ist. Sie ermöglicht die Herstellung von Chips im Mikromaßstab ohne die Verwendung zusätzlicher Teile, wie beispielsweise Drähte, und verfügt über eine hohe Zuverlässigkeit aufgrund ihrer Prozessvereinfachung.

„Durch Sicherstellung des WICOP (Wireless Lan Control Protocol), einer Source-Technologie für Mikro-LEDs und Mini-LEDs und Quanteneffizienz-Optimierungstechnologie, ist Seoul Viosys nun in der Lage, alle Kundenanfragen anzugehen", erklärte Hwang Jeong-hwan, President von Seoul Viosys. „Unsere Mikro-LED wird die beste Bildqualität ermöglichen, die Betrachter niemals zuvor so erleben konnten, und bietet dafür eine erstklassige Lösung auf dem sich rasch verändernden großen Displaymarkt."

Er fügte hinzu: „Seoul Viosys führt seine Produkte ein, die zum Zweck der Bereitstellung einer besseren Lösung für unsere Kunden die LED, die Ausformung und Gehäusetechnologie umfassen und seine Kompetenz veranschaulichen", um abermals den Führungsgrundsatz des Unternehmens »kein Wettbewerb mit den Kunden« hervorzuheben.

Seoul Viosys wird sein Produkt Real One Pixel einführen, das auf der IFA 2022 auf seinen sozialen Kanälen, einschließlich YouTube (https://www.youtube.com/watch?v=kMJUzwxDqxk) präsentiert wird.

Über Seoul Viosys

Seoul Viosys ist ein Komplettanbieter für UV-LED, VCSEL (Vertical Cavity Surface Emitting Laser), die Lichtquelle der nächsten Generation für 3D-Sensoren und -Laser, und ein Einzelpixel-RGB-„Real-One-Pixel" für Displays. Das 2002 als Tochterunternehmen von Seoul Semiconductor gegründete Unternehmen ist führend in der UV-LED-Industrie (LEDinside, 2019). Seoul Viosys verfügt über ein umfangreiches UV-LED-Portfolio mit allen Wellenlängen (200 nm bis 1600 nm), einschließlich ultravioletter Strahlen (UV), sichtbarer Strahlen und Infrarotstrahlen. Das Unternehmen hält mehr als 4.000 Patente im Zusammenhang mit UV-LED-Technologie. Violeds, die prominenteste UV-LED-Technologie des Unternehmens, bietet einer Vielzahl von Branchen optimale Lösungen für starke Sterilisation und Desinfektion (UVC), Hautregeneration (UVB), Wasser-/Luftaufbereitung und effektive Kultivierung für den Gartenbau. 2018 erwarb Seoul Viosys den führenden Optoelektronik-Spezialisten RayCan, um die fortschrittliche VCSEL-Technologie hinzuzufügen, welche die Gesichtserkennung von Smartphones und autonomes Fahren unterstützt, und hat mit der Massenproduktion begonnen. Im Januar 2020 wurde ein bahnbrechendes „Real One Pixel" eingeführt, welches das Potenzial hat, den Display-Markt grundlegend zu verändern. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.seoulviosys.com/en/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220902005092/de/

Contacts

Seoul Semiconductor Co., Ltd.
Jinseop Jung
Tel.: +82-70-4391-8555
E-Mail: jjs8732@seoulsemicon.com