Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 22 Minuten

Selbstfahrendes Uber-Fahrzeug tötet Fußgängerin

Felix Knoke
Autonome Uber-Fahrzeuge

Wie KNXV mitteilt, kam es in der Nacht zum Montag zu einem tödlichen Unfall zwischen einem selbstfahrenden Auto und einer Fußgängerin - eventuell der erste seiner Art. Behördenangabe zufolge handelte es sich um ein autonomes Uber-Fahrzeug im Selbstfahr-Modus. Am Steuer überwachte aber trotzdem ein Mensch das Fahrzeug.

Zum Vorgang ist wenig bekannt, nur dass die Frau abseits eines Zebrastreifens auf die Straße gegangen sei. Aber ohne Kontext erklärt das wenig. Auch nicht, ob der Unfall mit einem menschlichen Fahrer hätte verhindert werden können.

Uber erklärte, dass man von dem Unfall wisse und mit den Behörden kooperiere. Uber hat seine Selbstfahr-Experimente in Phoenix, Pittsburgh, San Francisco und Toronto vorübergehend eingestellt.

ABC15.com