Werbung
Deutsche Märkte schließen in 3 Stunden 22 Minuten
  • DAX

    17.852,83
    +86,60 (+0,49%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.949,41
    +32,42 (+0,66%)
     
  • Dow Jones 30

    37.798,97
    +63,86 (+0,17%)
     
  • Gold

    2.403,80
    -4,00 (-0,17%)
     
  • EUR/USD

    1,0644
    +0,0023 (+0,21%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.018,04
    -145,91 (-0,25%)
     
  • CMC Crypto 200

    885,54
    0,00 (0,00%)
     
  • Öl (Brent)

    84,90
    -0,46 (-0,54%)
     
  • MDAX

    26.018,86
    +45,01 (+0,17%)
     
  • TecDAX

    3.268,41
    -23,81 (-0,72%)
     
  • SDAX

    14.071,40
    +62,11 (+0,44%)
     
  • Nikkei 225

    37.961,80
    -509,40 (-1,32%)
     
  • FTSE 100

    7.873,56
    +53,20 (+0,68%)
     
  • CAC 40

    8.034,86
    +102,25 (+1,29%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.865,25
    -19,77 (-0,12%)
     

Seegene und Springer Nature geben die Preisträger für das Open Innovation Programm bekannt

  • Von 281 Forschungsanträgen aus 47 Ländern wurden 26 Projekte zur Diagnose von infektiösen und vektorübertragenen Krankheiten ausgewählt

  • Die Preisträger aus 12 Ländern in Europa, Nord- und Südamerika, Asien und Afrika erhalten Forschungszuschüsse von bis zu 600.000 USD pro Projekt

  • Als Teil der Seegene-Initiative zur gemeinsamen Nutzung von Technologien zielt SG OneSystem™ Projekt darauf ab, die Vernetzung der weltweiten Forschergemeinschaft zu fördern und die Grundlage für die Verwirklichung einer „Welt ohne Krankheiten" zu schaffen.

SEOUL, Südkorea, 22. März 2024 /PRNewswire/ -- Seegene Inc. (KQ096530), Südkoreas führendes Unternehmen für molekulare Diagnostik (MDx) und Springer Nature, dem weltweit führenden Verlag für wissenschaftliche Fachpublikationen, haben am 15. März 2024 (GMT) über die Online-Plattform des Open Innovation Program (https://openinnovation.seegene.com/open-innovation/2023-2024-announcements/) die endgültige Liste der Teilnehmer für das Projekt zur Entwicklung diagnostischer Test-Reagenzien bekannt gegeben.

Seegene and Springer Nature Announce Awardees for the Open Innovation Program
Seegene and Springer Nature Announce Awardees for the Open Innovation Program

Im September 2023 starteten Seegene und Springer Nature die Bewerbungsphase für Wissenschaftler aus der ganzen Welt, um Forschungsanträge für die 15 vorgesehenen Projekte zur Entwicklung von Seegene's syndrombasierten qPCR-Diagnostik-Tests im Rahmen des Open Innovation Program einzureichen.

WERBUNG

In der ersten Phase des Auswahlverfahrens wurden insgesamt 281 Forschungsanträge aus 47 verschiedenen Ländern eingereicht, was das weltweite Interesse an dem Programm zeigt. Es wurden zwei Bewertungsrunden durchgeführt, die eine Bewertung der Anträge und eine länderspezifische Vor-Ort-Bewertung umfassten. Nach dem strengen Bewertungsverfahren wurden insgesamt 26 Anträge ausgewählt. Die Gesamtzahl der ausgewählten Preisträger beträgt 17, einschließlich derjenigen, die sich für mehr als ein Projekt beworben haben. 

Die ausgewählten Projekte und die endgültige Anzahl der Preisträger sind wie folgt:

  • Harnwegsinfektionen (UTI): 3 Projekte, 9 Preisträger

  • Dermatophyten: 1 Projekt, 3 Preisträger

  • Sexuell übertragbare Infektionen (STI): 1 Projekt, 2 Preisträger

  • Vaginitis-Screening: 1 Projekt, 1 Preisträger

  • Atemwegs-Panels (virale und bakterielle Infektionen): 2 Projekte, 2 Preisträger

  • Typisierung nichttuberkulöser Mykobakterien: 1 Projekt, 2 Preisträger

  • Durch Zecken übertragene Krankheiten: 1 Projekt, 1 Preisträger

  • Tropenfieber-Virus (durch Stechmücken übertragene Tropenfieber-Viren): 1 Projekt, 2 Preisträger

  • Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus (MRSA): 1 Projekt, 3 Preisträger

  • Multiresistente Erreger: 1 Projekt, 1 Preisträger

Im Rahmen des Open Innovation-Programms wurden Preisträger aus insgesamt 12 Ländern ausgezeichnet, die sich wie folgt verteilen: Belgien (3), die Niederlande (1), Deutschland (2), Italien (3), Portugal (1), Kanada (3), die Vereinigten Staaten (3), Mexiko (2), Argentinien (1), die VAE (3), Südkorea (3) und Kenia (1). (Die Zahlen in Klammern geben die Anzahl der ausgewählten Projekte an.)

Die Preisträger erhalten Forschungszuschüsse von bis zu 600.000 USD pro Projekt. Darüber hinaus stellt Seegene während der gesamten Dauer der Zusammenarbeit kostenlos syndromische qPCR-Reagenzien, Extraktionsreagenzien, das Entwicklungssystem (SGDDS), das Automatisierungssystem (AIOS) und die zugehörige Software zur Verfügung.

Die Entwicklung von Produkten, die das Wissen und die Erfahrung der Wissenschaftler weltweit bündeln, ist die Voraussetzung für die Verwirklichung der Vision „Eine Welt frei von allen Krankheiten". Die Einführung des Open-Innovation-Programms ist der erste Schritt in diesem Vorhaben.   

„Das Auswahlverfahren, dass zahlreiche außergewöhnliche Bewerber mit unterschiedlichem Hintergrund motivierte, bietet eine einzigartige Gelegenheit, ein weltweites Netzwerk für die Zusammenarbeit bei klinischen Studien aufzubauen", sagte Dr. Jik Young Park, Leiter der Entwicklungsautomatisierung bei Seegene. Dr. Park war Mitglied des Gremiums, das für die Prüfung der eingereichten Anträge zuständig war.

Das Open-Innovation-Programm ist ein wesentlicher Bestandteil von Seegenes breit angelegter Initiative zur gemeinsamen Nutzung von Technologien, dem SG OneSystem™ Projekt. Dieses wurde 2023 eingeführt, um die Vision des Unternehmens eine „Welt frei von allen Krankheiten" zu verwirklichen.

Das SG OneSystem™ Projekt beinhaltet die Weitergabe des umfangreichen Fachwissens von Seegene, das in über 20 Jahren gesammelt wurde. Die Initiative umfasst die Zusammenarbeit mit weltweiten Forschungsinstitutionen, um diagnostische Produkte zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse des jeweiligen Marktes zugeschnitten sind.

Zur Verwirklichung dieser Vision hat Seegene durch die strategische Zusammenarbeit mit Microsoft im Januar 2024 sein SG OneSystem™ Projekt weiter ausgebaut und damit einen wichtigen Meilenstein in seinem Engagement zur Verbesserung des globalen Gesundheitswesens erreicht. Das Digitalized Development System (SGDDS) von Seegene, dass weniger erfahrenen Forschern die Entwicklung von Assays ermöglicht, wird Microsoft Azure-Dienste, einschließlich Azure OpenAI Service, integrieren.

Informationen zu Seegene 

Seegene kann auf 23 Jahre einschlägige Erfahrung in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion und Vertrieb von quantitativen Syndrom-PCR-Technologien zurückblicken, was insbesondere während der COVID-19-Pandemie deutlich wurde, als das Unternehmen mehr als 340 Millionen COVID-19-Tests an über 100 Länder weltweit lieferte. Das Hauptmerkmal der einzigartigen Syndrom-PCR-Technologie von Seegene ist die Fähigkeit, 14 Erreger, die ähnliche Symptome verursachen, gleichzeitig in einem einzigen PCR-Ansatz zu testen und quantitative Informationen über das Infektiösitätsprofil zu liefern, die mit dem Schweregrad der Krankheit korrelieren.

Logo
Logo

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2363395/Seegene_and_Springer_Nature_Announce_Awardees_for_the_Open_Innovation_Program.jpg 
Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1357790/Seegene_logo_Logo.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/seegene-und-springer-nature-geben-die-preistrager-fur-das-open-innovation-programm-bekannt-302097147.html