Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • Dow Jones 30

    35.227,03
    +646,95 (+1,87%)
     
  • BTC-EUR

    43.617,88
    -86,92 (-0,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.276,71
    +16,55 (+1,31%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.225,15
    +139,68 (+0,93%)
     
  • S&P 500

    4.591,67
    +53,24 (+1,17%)
     

Sea Limited: Aktie nach Q3-Dip unter 300 Euro – jetzt kaufen?

·Lesedauer: 3 Min.
Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger
Exponentieller Chart Dividende Börsenerfolg Kursverdopplung Tenbagger

Die Aktie von Sea Limited (WKN: A2H5LX) ist nach der Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal weiterhin unter die Marke von 300 Euro gerutscht. Am Dienstag dieser Woche notierten die Anteilsscheine unterm Strich bei 288,50 Euro. Mit einem Minus von ca. 3,3 % setzte sich eine leichte Korrektur fort … aber ist das gerechtfertigt?

Ganz ehrlich: Die frischen Zahlen von Sea Limited sind erneut wachstumsstark gewesen. Riskieren wir daher einen Blick auf die Details. Sowie die Frage, ob man als Foolisher Investor jetzt möglicherweise einen Nachkauf wagen sollte. Oder aber, ob es doch die eine oder andere Stelle gibt, wo es derzeit ein wenig lodert.

Sea Limited: Erneut ein starkes Wachstum!

Die Aktie von Sea Limited hat im Rahmen dieses Quartalszahlenwerks erneut ein absolut solides Wachstum gezeigt. Fangen wir mit der ersten Basis-Kennzahl an: Der Umsatz kletterte im Jahresvergleich um solide 121,8 % auf 2,7 Mrd. US-Dollar. Wirklich bemerkenswert und dreistellig. Das liegt erneut an den trend- und wachstumsstarken Megatrends Digital Entertainment und E-Commerce.

Im Bereich Digital Entertainment fiel das Wachstum mit lediglich 29,2 % auf 1,2 Mrd. US-Dollar zwar etwas geringer aus. Allerdings ist hier ein EBITDA von 715 Mio. US-Dollar ein starker Wert, der grundlegende Profitabilität aufzeigen könnte. Der E-Commerce ist wiederum mit einem Umsatzwachstum von 134 % im Jahresvergleich auf 1,5 Mrd. US-Dollar das relative Zugpferd. Wobei dieses Segment mit einem EBITDA von -683 Mio. US-Dollar noch verlustreich ist. Trotzdem erkennen wir insgesamt ein überaus solides Wachstum.

Sea Limited ist aufgrund dessen außerdem optimistischer, was das gesamte Jahr 2021 angeht. So soll der Umsatz jetzt zwischen 5,0 und 5,2 Mrd. US-Dollar liegen, was einem Wachstum von 135 % im Jahresvergleich entsprechen soll. Ein dreistelliges Wachstum bleibt damit wohl ein Merkmal dieser rasanten und megatrend-starken Wachstumsgeschichte.

Aktie jetzt ein Kauf?

Ob die Aktie von Sea Limited unter der Marke von 300 Euro jetzt ein Kauf ist, das ist natürlich eine andere Frage. Blicken wir lieber auf andere Bewertungskennzahlen. Beispielsweise die Marktkapitalisierung und das Kurs-Umsatz-Verhältnis.

Derzeit beläuft sich der Börsenwert jedenfalls auf 182 Mrd. US-Dollar. Sollte der Konzern das untere Ende der eigenen Prognose erreichen, so läge das Kurs-Umsatz-Verhältnis für das Geschäftsjahr 2021 bei 36,4. Ohne Zweifel ist das kein günstiges Bewertungsmaß. Kann das Management jedoch einen Quartalsumsatz von 2,7 Mrd. US-Dollar halten, läge diese Kennzahl bei lediglich 16,8. Hier zeigt sich möglicherweise auch, was ein Wachstum von über 100 % im Jahresvergleich mit der Bewertung anstellen kann.

Wichtig ist möglicherweise für die Erfolgsgeschichte von Sea Limited, dass auf Konzernsicht der Sprung in Richtung nachhaltige Profitabilität gelingt. Positiv ausgedrückt könnte das für Foolishe Investoren jedoch bedeuten, dass dieser Meilenstein gepaart mit einem anhaltend starken Wachstum noch das Potenzial einer Neubewertung haben könnte.

Der Artikel Sea Limited: Aktie nach Q3-Dip unter 300 Euro – jetzt kaufen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Sea Limited. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Sea Limited.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.