Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,63 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,42 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    +2,50 (+0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,1734
    -0,0037 (-0,32%)
     
  • BTC-EUR

    40.417,61
    -742,54 (-1,80%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,61%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,01 (-0,01%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,91 (-0,75%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,77 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,93 (-0,91%)
     

Wird Sea Limited bis 2030 ein Billionen-Dollar-Unternehmen sein?

·Lesedauer: 5 Min.
Investor denkt nach Strafzinsen

Wichtige Punkte vorab:

  • Um ein Billionen-Dollar-Unternehmen zu werden, benötigt man ein dominantes Unternehmen mit einem aggressiven Management – das könnte auf Sea Limited zutreffen.

  • Das Unternehmen ist in den Bereichen E-Commerce, digitaler Zahlungsverkehr und Games tätig und konkurriert in expandierenden digitalen Volkswirtschaften.

  • Sea Limited könnte bis 2030 durchaus eine Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar erreichen.

Der Club der Billionen-Dollar-Aktien ist immer noch recht exklusiv. Nur Amazon, Facebook, Microsoft, Apple und Alphabet gehören dazu. Ein gemeinsames Merkmal der Mitglieder ist, dass sie mehrere Unternehmen haben, die die Märkte dominieren, in denen sie konkurrieren. Sea Limited (WKN: A2H5LX) ist ein Internetunternehmen in Südostasien (kurz: SEA), das diesen Meilenstein eines Tages erreichen könnte. Hier sind drei Gründe dafür.

1. Vorherrschaft in der digitalen Wirtschaft

Sea Limited ist ein Konglomerat digitaler Produkte und Dienstleistungen, die E-Commerce, Spiele und digitale Zahlungen umfassen. Die Geschäftsbereiche dominieren den Markt in Südostasien, ähnlich wie Amazon den E-Commerce in den Vereinigten Staaten beherrscht.

Einem Google-Bericht zufolge hat die digitale Wirtschaft in der SEA-Region bis 2020 einen Wert von rund 100 Mrd. US-Dollar (angegeben als GMV oder Bruttomarktvolumen). Sea Limited wird davon allein durch sein E-Commerce-Geschäft Shopee im Jahr 2020 35,4 Mrd. US-Dollar einnehmen. Das Management von Sea behauptet, dass Shopee die beliebteste Shopping-App in SEA ist, gemessen an den monatlich aktiven Nutzern und der mit der App verbrachten Zeit. Dieser Grad des Engagements zeigt sich in den Finanzzahlen. Das GMV von Shopee wuchs im ersten Quartal 2021 auf 12,6 Mrd. US-Dollar, was einer Steigerung von 103 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Das Geschäft von Sea geht weit über den E-Commerce hinaus. Das Unternehmen hat einen Zahlungsdienst namens Sea Money, der 26,1 Millionen zahlenden Nutzern mobile Geldbörsen anbietet. Die digitale Unterhaltung ist das dritte Segment von Sea, in dem das Gaming-Studio Garena angesiedelt ist, das Free Fire entwickelt hat. Das war 2020 das weltweit am häufigsten heruntergeladene Handyspiel.

Die starke Präsenz von Sea Limited in den Bereichen E-Commerce, Zahlungsverkehr und Games hat den Wachstumskurs des Unternehmens dank des digitalen Charakters der Wirtschaft in Südostasien vorangetrieben. Sea Limited erwirtschaftete 2016 gerade einmal 345 Mio. US-Dollar Umsatz. Doch man erwartet, dass das Unternehmen im Jahr 2021 8,3 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet und in diesem Zeitraum um 95 % pro Jahr wächst.

Sea Limited könnte in der Lage sein, sein schnelles Wachstum in den kommenden Jahren fortzusetzen. Etwa die Hälfte der 670 Millionen Einwohner von SEA sind unter 30 Jahre alt, und 68 % der Haushalte nutzen Smartphones.

2. Ausweitung auf neue Märkte

Sea Limited hat aggressiv expandiert und ist auf der Suche nach neuen Expansionsmöglichkeiten nach Lateinamerika vorgedrungen. Sea Limited startete Shopee Ende 2019 in Brasilien und nutzt die Popularität von Free Fire, um sich einen Namen zu machen: Und zwar, indem es Shopee zum einzigen lizenzierten Verkäufer von Free Fire-Artikeln machte und einen Vertrag als offizieller Sponsor der brasilianischen Fußballnationalmannschaft unterzeichnete. Diese Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass die Shopee-App in weniger als zwei Jahren einen Marktanteil von 18 % erreicht hat.

Sea Limited konzentriert seine Ressourcen auf Brasilien, hat aber auch Websites für andere Länder. Darunter Mexiko, Kolumbien und Chile. Schätzungen zufolge ist Lateinamerika der am schnellsten wachsende E-Commerce-Markt der Welt, sodass eine Präsenz in der Region zusätzlich zum bestehenden Wachstum in Asien potenziell einen massiven langfristigen Rückenwind darstellt.

3. Erschließen neuer Geschäftsfelder

Wir sehen ein Unternehmen mit ehrgeiziger Wachstumskultur, die sich auch in den Maßnahmen von Sea Limited widerspiegelt. Das Unternehmen hat vor Kurzem neue Geschäftsbereiche eingeführt, von denen es hofft, dass sie eines Tages für das Unternehmen so bedeutsam sein werden, wie es die Segmente E-Commerce, Bankwesen und Glücksspiel derzeit sind.

Das Management kündigte die Gründung von Sea Capital an, einer Investorengruppe, die im Namen des Unternehmens strategische Investitionen tätigen wird. Das beginnt mit einer Finanzierung in Höhe von 1 Mrd. US-Dollar. Das Unternehmen kündigte auch die Gründung von Sea AI Labs an, einer Gruppe, die sich auf die Entwicklung von Anwendungen für künstliche Intelligenz konzentrieren wird. Diese wurden am Ende des Geschäftsjahres 2020 von Sea Limited angekündigt und werden wahrscheinlich erst in einigen Jahren zum Geschäft beitragen. Die bisherige Erfolgsbilanz sollte die Anleger jedoch hoffen lassen, dass Sea mit diesen neuen Möglichkeiten erfolgreich sein wird.

Der Weg zu einer Billion Dollar

Sea Limited hat derzeit eine Marktkapitalisierung von 155 Mrd. US-Dollar und wird zu einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 18,6 gehandelt. Die aktuellen Kurs-Umsatz-Verhältnisse der anderen Billionen-Dollar-Aktien liegen derzeit zwischen 4 und 10. Gehen wir also für eine grobe Schätzung davon aus, dass Sea Limited auf sehr lange Sicht mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 5 gehandelt wird.

Um eine Marktkapitalisierung von 1 Bio. US-Dollar zu erreichen, müsste Sea Limited bei dieser Bewertung Einnahmen in Höhe von 200 Mrd. US-Dollar erzielen. Wie lange könnte das dauern? Es wird erwartet, dass Amazon in diesem Jahr einen Umsatz von fast 500 Mrd. US-Dollar erzielen wird, was einem Anstieg von 27 % gegenüber 2020 entspricht. Sea Limited wächst mit einer dreistelligen Rate. Aber um sicherzugehen, dass wir realistisch sind, nehmen wir an, dass das langfristige Umsatzwachstum von Sea im Durchschnitt 40 % pro Jahr beträgt. Das könnte angemessen sein, wenn man bedenkt, dass wir über viel kleinere Zahlen als die von Amazon sprechen.

Wenn wir bis zum Ende des Jahrzehnts projizieren, wird Sea Limited zwischen 2030 und 2031 einen Umsatz von 200 Mrd. US-Dollar erzielen und eine Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar erreichen. Sea Limited ist bereits ein großes Unternehmen, aber das zeigt, dass ein starkes Unternehmen mit ehrgeizigem Management auch in Zukunft hohe Renditen für die Anleger erzielen kann.

Der Artikel Wird Sea Limited bis 2030 ein Billionen-Dollar-Unternehmen sein? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alphabet, Amazon, Apple, Facebook, Microsoft und Sea Limited. Justin Pope besitzt Aktien von Sea Limited. Dieser Artikel erschien am 17.8.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.