Deutsche Märkte geschlossen

Schwimmendes Solarkraftwerk geht auf Baggersee in Betrieb

·Lesedauer: 1 Min.

WEEZE (dpa-AFX) - Auf einem Baggersee am Niederrhein soll am Donnerstag (16.00 Uhr) ein schwimmendes Solarkraftwerk vorgestellt werden. ES ist die bislang größte Anlage dieser Art in Nordrhein-Westfalen. Das schwimmende Kraftwerk besteht aus 90 kleinen Pontons, auf denen 2000 Solarmodule montiert sind. Es soll eine Spitzenleistung von 750 Kilowatt erreichen und fast den gesamten Energiebedarf des Sand- und Kiesproduzenten Hülskens decken. Eine ähnlich große Anlage ist seit dem vergangenen Jahr auf einem Baggersee in Baden-Württemberg im Einsatz.

Schwimmende Sonnenkraftwerke haben nach Ansicht von Experten eine Reihe von Vorteilen. Es gibt kaum Konflikte mit anderen Nutzungen der Flächen. Eine intensive, ganztägige Sonneneinstrahlung sorgt dafür, dass der Stromertrag höher als bei einer gleich großen Anlage an Land ist. Zudem habe das Wasser einen kühlenden Effekt auf die Module.