Deutsche Märkte öffnen in 7 Stunden 49 Minuten
  • Nikkei 225

    32.315,05
    -363,57 (-1,11%)
     
  • Dow Jones 30

    33.618,88
    -388,00 (-1,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    24.741,90
    -129,24 (-0,52%)
     
  • CMC Crypto 200

    560,96
    -2,86 (-0,51%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.063,61
    -207,71 (-1,57%)
     
  • S&P 500

    4.273,53
    -63,91 (-1,47%)
     

Schwere Geburten: Endlich kennt Janni Kusmagk den Grund

picture alliance / Eibner-Pressefoto | Eibner-Pressefoto / Metzger

Janni Kusmagk (33) ist Mama aus Leidenschaft und hat drei Kinder zur Welt gebracht. Bei den letzten beiden Entbindungen wäre die Influencerin und Surferin allerdings beinahe verblutet. Nun erhielt sie die Diagnose, die Klarheit schafft.

Janni Kusmagk weiß, woran sie ist

Die Ehefrau von Moderator Peer Kusmagk (48) berichtete auf Instagram, was ihr die Ärzte telefonisch mitteilten: "Es handelt sich um eine Gerinnungsstörung. Während sich bei anderen Menschen die nicht davon betroffen sind, Thrombozyten schneller zusammenfinden und auch viel mehr vom Bluteiweiß vorhanden sind, fehlen bei mir welche. Das heißt mein Blut ist dünner und bei Eingriffen bekommt mein Körper es schlechter hin Blutungen zu stoppen." So kam es, dass sie in den letzten beiden Wochenbetten deutlich mehr als die üblichen 0,5 Liter Blut verlor, wenn sich nah einer vaginalen Geburt die Plazenta von der Gebärmutter ablöst und sich dabei Blutgefäße öffnen. "Bäm. Klarheit. Endlich", schreibt Janni erleichtert.

Fur die Zukunft gewappnet

Sollte eine weitere Entbindung oder auch eine Operation anstehen, weiß sie nun, was zu tun ist: "Für mein jetziges Leben ändert es nichts gravierendes und ich bräuchte nur im Falle eines Eingriffs Medikamente", erklärte die Weltenbummlerin. Die neue Erkenntnis helfe ihr, ihren Körper besser zu verstehen und durch Klärung endlich den Kopf freizubekommen. "Ich hatte diesen Termin so lange vor mir hergeschoben, da es auf Mallorca recht kompliziert war es zu testen, und Peer hat sich dann darum gekümmert, als wir in Berlin waren, dass ich endlich den Fragen auf den Grund gehe und Klarheit bekomme", schrieb sie. Einen freien Kopf kann die junge Mutter auch gebrauchen, denn ihre drei Söhne Emil-Ocean (6), Yoko (4) und Merlin (2) halten sie ordentlich auf Trab – ob sie sich da manchmal mehr Unterstützung wünschen würde? "Ich bin der Boden, der keinen Boden unter sich hat. Der immer da ist, egal was fällt. Nur selbst fallen, kann ich nicht", erklärte Janni in einem früheren Posting. "Und keiner wird da sein, um es zu verstehen, kein Zettel für Überstunden und keine Pause nach dem Nachtdienst." Hoffentlich bahnt sich da keine weitere Ehekrise bei Peer und Janni Kusmagk an.

Bild: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Eibner-Pressefoto / Metzger