Suchen Sie eine neue Position?

Schweizer Bank zahlt 44 Millionen Euro

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
STCORP.BO192,500,00

New York (dapd). Die Schweizer Bank Wegelin & Co. zahlt in einem US-Verfahren wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung insgesamt 57,8 Millionen Dollar (rund 44 Millionen Euro) an Straf- und Entschädigungszahlungen. Das 1741 gegründete Geldhaus mit Sitz in St (BSE: STCORP.BO - Nachrichten) . Gallen bekannte sich am Donnerstag vor einem Gericht in Manhattan schuldig, Dutzenden US-Bankkunden dabei geholfen zu haben, insgesamt mehr als 1,2 Milliarden Dollar (907 Millionen Euro) vor dem amerikanischen Fiskus zu verstecken.

Die Summe von 57,8 Millionen Dollar, zu deren Zahlung sich Wegelin bereit erklärte, enthält eine Entschädigung in Höhe von 20 Millionen Dollar an die US-Steuerbehörde IRS sowie ein Bußgeld in Höhe von 22 Millionen Dollar. Der übrige Anteil von 15,8 Millionen Dollar deckt Gewinne der Bank, die mit den verdeckten Konten von US-Bürgern erzielt wurden.

© 2013 AP. All rights reserved