Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 9 Minuten
  • Nikkei 225

    26.449,91
    +296,10 (+1,13%)
     
  • Dow Jones 30

    31.097,26
    +321,86 (+1,05%)
     
  • BTC-EUR

    19.531,82
    +947,92 (+5,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    442,10
    +21,96 (+5,23%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.127,84
    +99,14 (+0,90%)
     
  • S&P 500

    3.825,33
    +39,95 (+1,06%)
     

Schon gewusst? Nintendo hat mit diesem Franchise 100 Mrd. US-Dollar verdient!

Nintendo
Nintendo

Nintendo (WKN: 864009) besitzt so manches Franchise, was sich als starker Kassenschlager erwiesen hat. Unter anderem Super Mario oder The Legend of Zelda sind legendär. Pikmin oder Animal Crossing sind zwar kleiner, aber ebenfalls sehr beliebt, was die Verbraucher angeht. Bedeutend ist, dass viele dieser Reihen einen zeitlosen Charakter haben.

Zu Nintendo gehört häufig mehr, als auf den ersten Blick ersichtlich erscheint. Auch The Pokémon Company ist Bestandteil des japanischen Konzerns. Und die eingangs genannte Schlagzeile zielt auf dieses Franchise ab. Das ist wirklich bemerkenswert. Zumal wir den Zusatz: And counting, dazu anführen können.

Nintendo: Mit dem Pokémon-Franchise 100 Mrd. US-Dollar verdient!

Bei meinen Recherchen habe ich herausgefunden, dass Nintendo offenbar 100 Mrd. US-Dollar alleine mit Pokémon umgesetzt hat. Das berichtete zumindest das WDR im Februar des Jahres 2021. Damals feierte die Reihe ihren 25. Geburtstag. Und eben die Transformation von einem GameBoy-Spiel, das zunächst in einer Auflage von 200.000 Einheiten produziert worden ist, aber sogar in den Editionen Rot und Blau millionenfach verkauft worden ist.

Pokémon ist damit ein Franchise, was viele verschiedene Ableger besitzt. Wobei es entscheidend ist, dass nicht The Pokémon Company jedes Produkt und jede Vermarktung übernimmt. Unter anderem GameFreak ist an den Videospielen und anderen Dingen beteiligt. Trotzdem sind es die Rechte und Lizenzen, die zu starken Umsätzen führen, und das bereits seit über einem Vierteljahrhundert.

Pokémon ist bei Nintendo gut gealtert. Von den GameBoy-Spielen ging es zuletzt schließlich auch auf die Switch. Von einer verpixelten 2D-Grafik hin zu einer Open-World-Spielidee. Das ist eine gute Transformation bei einer starken Marke, die sich langfristig orientiert bereits hervorragend bezahlt gemacht hat.

Bemerkenswert, welche Werte hier drinstecken!

Für mich ist die eigentliche Intention klar: Hinter Nintendo stecken jede Menge Werte. Alleine das Pokémon-Franchise, das seit einem Vierteljahrhundert die Kinder- und Jugendkultur mitprägt, ist ein solches Merkmal. Es gibt bis heute jede Menge Auskopplungen, auch auf den neueren Konsolen.

Das ist ein entscheidender Faktor. Nintendo hat ein gutes Gespür, was starke Inhalte angeht, und kann sie gut monetarisieren. Pokémon ist ein Beispiel dafür, aber andere Franchises wie Super Mario oder The Legend of Zelda auch. Neben weiteren wie Kirby, Metroid, Pikmin oder eben Animal Crossing. Genau das eröffnet neue Welten. Manchmal im wahrsten Sinne des Wortes, auch wenn es sich dabei eben um Videospielewelten handelt, die jedoch auf ganz unterschiedlichen Wegen monetarisiert werden können.

Der Artikel Schon gewusst? Nintendo hat mit diesem Franchise 100 Mrd. US-Dollar verdient! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Nintendo. The Motley Fool empfiehlt Nintendo.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.