Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 35 Minuten
  • Nikkei 225

    26.391,54
    -413,06 (-1,54%)
     
  • Dow Jones 30

    31.029,31
    +82,32 (+0,27%)
     
  • BTC-EUR

    19.199,47
    -338,39 (-1,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    431,19
    -8,47 (-1,93%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.177,89
    -3,65 (-0,03%)
     
  • S&P 500

    3.818,83
    -2,72 (-0,07%)
     

Scholz: Briten abhängiger denn je von der City of London

STUTTGART (dpa-AFX) - Großbritannien ist nach Einschätzung von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) abhängiger denn je von der City of London, dem Finanzviertel mit den großen Investmentbanken. Der Brexit sei wesentlich dadurch zu erklären, dass sich viele in Großbritannien abgehängt gefühlt hätten, sagte Scholz am Freitag beim Katholikentag in Stuttgart. "Da haben ganz viele gesagt: "Die City of London beherrscht hier das ganze Land, es geht nie um uns" und haben dann eine Entscheidung getroffen, die vor allem diejenigen bezahlen, die sie getroffen haben."

Scholz bezog sich damit darauf, dass gerade in wirtschaftlich abgehängten Regionen, die von EU-Subventionen stark profitiert hatten, viele Britinnen und Briten für den Austritt aus der Europäischen Union votierten. Der Austritt habe nun paradoxerweise dazu geführt, dass die Abhängigkeit vom Finanzsektor größer denn je sei: "Weil das, was wirtschaftlich nachgeblieben ist von Großbritannien, ist dann die City of London, mit allen Konsequenzen, die eine so einseitige Abhängigkeit für ein Land hat."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.