Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.783,90
    +21,20 (+1,20%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    46.443,08
    -3.993,11 (-7,92%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

Schnellstart von Krempicki reicht am Ende aus

·Lesedauer: 1 Min.
Schnellstart von Krempicki reicht am Ende aus
Schnellstart von Krempicki reicht am Ende aus

Der 1. FC Magdeburg trug gegen den FC Viktoria 1889 Berlin einen knappen 1:0-Erfolg davon. Luft nach oben hatte Magdeburg dabei jedoch schon noch.

Gleich zu Spielbeginn sorgte Connor Krempicki mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Alexander Bittroff für eine frühe Führung des Spitzenreiters (4.). Bis zur Halbzeitpause konnte keine der Mannschaften ihre Torbilanz mehr verbessern. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte dem 1. FC Magdeburg der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen den Gastgeber in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. An der Abwehr von Magdeburg ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst 13 Gegentreffer musste der 1. FC Magdeburg bislang hinnehmen. Die Saison von Magdeburg verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von neun Siegen, einem Remis und nur drei Niederlagen klar belegt. Der 1. FC Magdeburg ist seit drei Spielen unbezwungen.

In der Tabelle liegt Viktoria nach der Pleite weiter auf dem achten Rang. Fünf Siege, drei Remis und fünf Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Gasts bei. Die Leistungskurve von Vikt. Berlin zeigt steil nach unten und so wartet man nun schon seit fünf Spielen auf den nächsten Sieg.

Am kommenden Samstag trifft Magdeburg auf den FC Viktoria Köln, der FC Viktoria 1889 Berlin spielt tags zuvor gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.