Deutsche Märkte öffnen in 6 Stunden 50 Minuten
  • Nikkei 225

    29.018,33
    0,00 (0,00%)
     
  • Dow Jones 30

    33.823,45
    -210,22 (-0,62%)
     
  • BTC-EUR

    31.873,38
    -628,20 (-1,93%)
     
  • CMC Crypto 200

    944,76
    -25,12 (-2,59%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.161,35
    +121,67 (+0,87%)
     
  • S&P 500

    4.221,86
    -1,84 (-0,04%)
     

Schneller und sicherer Zugang zum gematik-E-Rezept mit eHealth-Tec: Kompatibles Software-Development-Kit für Software-Anbieter

·Lesedauer: 2 Min.
  • Am 1. Januar 2022 wird das E-Rezept bundesweit verpflichtend eingeführt

  • Bis Oktober 2021 müssen Arztpraxen, Apotheken und Krankenhäuser Zugang zum
    E-Rezept der gematik haben

  • eHealth-Tec ermöglicht Software-Anbietern fristgerechte Anbindung ihrer Kunden

Berlin, 28.05.2021 – Die Digitalisierung des Gesundheitssystems in Deutschland nimmt in den kommenden Wochen und Monaten weiter Fahrt auf. Elektronische Patientenakte, elektronisches Rezept, digitaler Impfpass: große Herausforderungen an die Entwicklungsressourcen der Anbieter von Verwaltungs- und Informationssystemen.

eHealth-Tec (eht), Tochter der Schweizer Zur Rose-Gruppe und Marktführer in der Digitalisierung des Verordnungsprozesses in Deutschland, hat ein kompatibles Software-Development-Kit (SDK) entwickelt, mit dem Anbieter von Praxis- und Apothekenverwaltungssystemen sowie Krankenhausinformationssystemen ihre Software unkompliziert auf den benötigten technischen Stand bringen, sollten sie noch nicht an den E-Rezept Fachdienst angeschlossen sein. Die Tools sind praxiserprobt: Das SDK ist bereits beim größten E-Rezept-Projekt Deutschlands sowie verschiedenen Apotheken und Telemedizinanbietern im Einsatz.

Ob Anbindung an die Telematikinfrastruktur, Anschluss der Qualifizierten Elektronischen Signatur oder Identitätsverwaltung, das SDK von eHealth-Tec vereinfacht die Implementierung und fasst viele Einzelschritte in einem stringenten Prozess zusammen – unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards sowie aller Anforderungen der gematik. Tobias Leipold, Geschäftsführer der eHealth-Tec GmbH, betont: „Durch unser variables Schnittstellenmanagement gewährleisten wir kontinuierliche Updates und Upgrades – die Software-Anbieter machen sich unabhängig von allen kleineren Anpassungen der gematik. Unsere technische und fachliche Unterstützung ermöglicht zudem die komfortable Integration in die vorhandenen Verwaltungs- und Informationssysteme.“

Weitere Informationen zum SDK unter https://e-rezept-sdk.ehealth-tec.de/sdk oder 0800 5004800.

Über eHealth-Tec:
Die eHealth-Tec (eht) entwickelt Lösungen für die Vernetzung medizinischer Einrichtungen auf technisch und medizinisch höchstem Niveau mit strukturierten digitalen Daten. Durch die eht-Anwendungen soll der digitale gesundheitliche Versorgungsprozess vollständig abgedeckt werden: vom Arzt über die Klinik oder Apotheke bis hin zu weiteren medizinischen Beteiligten und Patienten. Praxisnähe und Anwender- sowie Bedienungsfreundlichkeit der innovativen Software-Lösungen bilden die Basis der eht-Arbeit. Die Vision ist es, die digitale Zukunft des Gesundheitswesens selbst und in vielen strategischen Partnerschaften aktiv zu gestalten. Bereits jetzt ist eht Vorreiter bei eRezept und Notaufnahmen-Informationssoftware. Durch die Multiprofessionalität und langjährige Erfahrung im Gesundheitsbereich gewährleistet eht die optimale Unterstützung aller Stakeholder.

Kontakt Vertrieb eHealth-Tec:

E-Mail: vertrieb@ehealth-tec.de
Telefon: 0800 5004800
Montags bis freitags in der Zeit von 8-20 Uhr.

Pressekontakt eHealth-Tec:

Torben Bonnke
Telefon: +49 30 2122236 12
Mobile: +49 171 864 888 1
E-Mail: presse@ehealth-tec.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.