Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.727,67
    +17,10 (+0,11%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.158,14
    +6,38 (+0,15%)
     
  • Dow Jones 30

    33.841,39
    -192,28 (-0,56%)
     
  • Gold

    1.778,90
    -82,50 (-4,43%)
     
  • EUR/USD

    1,1920
    -0,0080 (-0,67%)
     
  • BTC-EUR

    31.717,40
    -1.562,93 (-4,70%)
     
  • CMC Crypto 200

    936,95
    -32,93 (-3,40%)
     
  • Öl (Brent)

    70,68
    -1,47 (-2,04%)
     
  • MDAX

    34.222,69
    -10,05 (-0,03%)
     
  • TecDAX

    3.507,96
    +8,93 (+0,26%)
     
  • SDAX

    16.170,35
    -39,11 (-0,24%)
     
  • Nikkei 225

    29.018,33
    -272,68 (-0,93%)
     
  • FTSE 100

    7.153,43
    -31,52 (-0,44%)
     
  • CAC 40

    6.666,26
    +13,61 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.159,30
    +119,62 (+0,85%)
     

Schießen: Geis holt zweites Schnellfeuer-Ticket für Tokio

·Lesedauer: 1 Min.
Schießen: Geis holt zweites Schnellfeuer-Ticket für Tokio
Schießen: Geis holt zweites Schnellfeuer-Ticket für Tokio

Sportschütze Oliver Geis hat sich mit der Schnellfeuerpistole das zweite Ticket für die Sommerspiele in Tokio (23. Juli bis 8. August) gesichert. Damit wird der 29-Jährige den Deutschen Schützenbund (DSB) in dieser Disziplin wie schon 2016 in Rio gemeinsam mit Olympiasieger Christian Reitz (beide Kriftel) vertreten. Im entscheidenden Duell setzte sich Geis in Suhl gegen Aaron Sauter (Ludwigsburg) durch.

"Es war vorher ein mulmiges Gefühl", sagte Geis, "eine interne Qualifikation ist etwas Besonderes. Man schießt gegen seinen eigenen Kumpel, den man als Freund hat und nicht als Gegner. Das ist ein komisches Gefühl."

Bis zu den Spielen liegt vor Bundestrainer Detlef Glenz noch viel Arbeit. "Die Ergebnisse von Aaron und Oli waren nicht sehr stark, aber der Bessere hat gewonnen", sagte er.

In Rio hatte Reitz bei seinen dritten Olympischen Spielen Gold gewonnen, während Geis bei seinem Debüt 17. wurde. Reitz, Olympiadritter von Peking 2008, hatte sich seine erneute Teilnahme bereits im ersten Teil der Qualifikation im März in Wiesbaden gesichert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.