Deutsche Märkte öffnen in 2 Stunden 1 Minuten

Schaeffler auf der InnoTrans, Halle 21, Stand 430 - Produkte und Lösungen für mehr Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit im Schienenverkehr

DGAP-News: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Sonstiges
Schaeffler auf der InnoTrans, Halle 21, Stand 430 - Produkte und Lösungen für mehr Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit im Schienenverkehr
01.08.2022 / 15:19
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Schaeffler auf der InnoTrans, Halle 21, Stand 430
Produkte und Lösungen für mehr Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit im Schienenverkehr

  • Neue und innovative Produktlösungen für den Personen- und Güterverkehr

  • Sensorisierte Systeme und Datenmodelle ermöglichen vorausschauende Wartung

  • 100-Prozent-Return-Service und Aufbereitung von Lagern für nachhaltigen Bahnbetrieb


Schweinfurt | 1. August 2022 | Nach pandemiebedingter Pause öffnet die InnoTrans, Weltleitmesse der Verkehrstechnik, wieder ihre Pforten und zeigt, was die Zukunft der Mobilität bereithält. Als einer der weltweit führenden Automobil- und Industriezulieferer, unter anderem im Sektor Bahn, zeigt Schaeffler vom 20. bis 23. September 2022 auf der Messe in Berlin neue Lösungen für Lagerungen in Schienenfahrzeugen sowie innovative Systeme, die die Wettbewerbsfähigkeit des Schienensektors weiter erhöhen und die fortschreitende Digitalisierung des Bahnsektors unterstützen. Im Fokus stehen außerdem die großen Anforderungen an die Branche nach reduzierten Stillstandszeiten, optimierter Kreislaufwirtschaft und Einsparung von Ressourcen.

„Wenn es um das Erreichen der globalen Klimaziele geht, hat der Mobilitätssektor eine Schlüsselrolle inne“, sagt Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrial der Schaeffler AG. „Genau deshalb sind neue Lösungen für die Mobilität ein fester Bestandteil unseres strategischen Handlungsrahmens Roadmap 2025. Auf der InnoTrans 2022 zeigen wir unter anderem, wie wir als Zulieferer dank unserer Komponenten und Systeme die Nachhaltigkeit und Verfügbarkeit im Schienenverkehr weiter voranbringen.“

„Das Portfolio, welches Schaeffler in diesem Jahr auf der Messe präsentieren wird, steht unter dem Motto ‚Reliable, predictable, sustainable – Schaeffler Solutions for Innovations in Rail‘.  Dieser Leitsatz repräsentiert die Kernthemen, die für unsere Kunden und uns im Fokus stehen“, erklärt Dr. Michael Holzapfel, Senior Vice President Business Unit Rail - Industrial Europe bei der Schaeffler AG. „Seit der letzten InnoTrans im Jahr 2018 haben wir gemeinsam mit unseren Kunden Produkte und Lösungen entwickelt, die einen maßgeblichen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit durch Digitalisierung in der Bahnbranche leisten werden.“

„Reliable“: Neue Produkte für mehr Zuverlässigkeit
Schaeffler wird auf der InnoTrans ein verbessertes Y25-Gehäuse inklusive optimierter WJ/WJP-Lager vorstellen. Das Gehäuse für Radsatzlager ist für eine Achslast von bis zu 25 Tonnen ausgelegt. Im Vergleich zu seinem Vorgänger weist es dabei 14 Prozent weniger Gewicht auf. Dadurch wird das Leergewicht reduziert und es können höhere Nutzlasten gefahren werden. Mit dem neuen Y25-Gehäuse unterstützt Schaeffler die Markttrends im Güterverkehr hinsichtlich verlängerter Wartungsintervalle und CO2-Reduktion.

Mehr Effizienz und Zuverlässigkeit versprechen auch die neuen, leistungsstarken Wälzlager für die innengelagerten Triebradsätze von Hochgeschwindigkeitszügen. Mit seiner langjährigen Branchen-Expertise und hohem Systemverständnis ist es Schaeffler gelungen, hier den Marktanforderungen nach höherer Leistungsdichte, Gewichtsreduktion und begrenzten Bauräumen nicht nur gerecht zu werden, sondern diese sogar zu übertreffen.

„Predictable“: Lösungen für die digitale Zukunft auf der Schiene
Die Basis für mehr Digitalisierung im Bahnbereich bildet der Data Matrix Code (DMC). Dieser wird im Herstellungsprozess auf jedes Lager angebracht und ermöglicht die fortlaufende Erfassung von Produkt- und Betriebsdaten sowie Wartungsinformationen. Es entsteht ein digitaler Zwilling des jeweiligen Produktes mit einer fortlaufenden, umfassenden Lebensdauerakte. Von den vielfältigen Möglichkeiten und Vorteilen des DMCs, insbesondere für den Informationsaustausch zwischen Komponentenlieferant, Fahrzeughersteller und Betreiber, können sich Besucher am Schaeffler-Stand selbst überzeugen.

„Sustainable“: Optimierte Kreislaufwirtschaft für nachhaltigen Bahnbetrieb
Nachhaltigkeit bedeutet für Schaeffler nicht nur langlebigere Produkte und Komponenten herzustellen, sondern auch, durch die Aufbereitung von Lagern nach höchsten Qualitätsstandards, Rohstoffe und wertvolle Ressourcen einzusparen. Zusätzlich ermöglicht Schaefflers 100-Prozent-Return-Service für Bahnlager den Betreibern eine deutliche Verbesserung der Verfügbarkeit von Zügen und eine Maximierung der Laufleistung. Mit seinen Services und Technologien vereint Schaeffler Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz.

Neben den genannten Produkten und Lösungen stellt Schaeffler zur InnoTrans innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte vor, welche die Digitalisierung auf der Schiene maßgeblich beschleunigen und gleichzeitig für mehr Nachhaltigkeit im Bahnsektor sorgen werden.

 

Schaeffler Gruppe – We pioneer motion

Seit über 75 Jahren treibt die Schaeffler Gruppe als ein weltweit führender Automobil- und Industriezulieferer zukunftsweisende Erfindungen und Entwicklungen in den Bereichen Bewegung und Mobilität voran. Mit innovativen Technologien, Produkten und Services in den Feldern Elektromobilität, CO₂-effiziente Antriebe, Industrie 4.0, Digitalisierung und erneuerbare Energien ist das Unternehmen ein verlässlicher Partner, um Bewegung und Mobilität effizienter, intelligenter und nachhaltiger zu machen. Das Technologieunternehmen produziert Präzisionskomponenten und Systeme für Antriebsstrang und Fahrwerk sowie Wälz- und Gleitlagerlösungen für eine Vielzahl von Industrieanwendungen. Im Jahr 2021 erwirtschaftete die Unternehmensgruppe einen Umsatz von rund 13,9 Milliarden Euro. Mit zirka 83.000 Mitarbeitenden ist die Schaeffler Gruppe eines der weltweit größten Familienunternehmen. Mit mehr als 1.800 Patentanmeldungen belegte Schaeffler im Jahr 2021 laut DPMA (Deutsches Patent- und Markenamt) Platz drei im Ranking der innovationsstärksten Unternehmen Deutschlands.

 

Ansprechpartner

Dr. Axel Lüdeke
Leiter Konzernkommunikation & Public Affairs
Schaeffler AG
Herzogenaurach
 Tel.: +49 9132 82 8901
 E-Mail: axel.luedeke@schaeffler.com

Renata Casaro
Leiterin Investor Relations
Schaeffler AG
Herzogenaurach
Tel.: +49 9132 82 4440
E-Mail: ir@schaeffler.com
 
Yusuf Bulut
Leiter Kommunikation & Marketing Industrial
Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Schweinfurt
 Tel.: +49 9721 91 3934
 E-Mail: bulutysu@schaeffler.com

Stefanie Dangl
Senior Manager Investor Relations
Schaeffler AG
Herzogenaurach
Tel.:  +49 9132 82 4440
 E-Mail: ir@schaeffler.com


01.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Schaeffler AG

Industriestr. 1-3

91074 Herzogenaurach

Deutschland

Telefon:

09132 - 82 0

E-Mail:

ir@schaeffler.com

Internet:

www.schaeffler.com

ISIN:

DE000SHA0159

WKN:

SHA015

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1410601


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.