Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    17.737,36
    -100,04 (-0,56%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.918,09
    -18,48 (-0,37%)
     
  • Dow Jones 30

    37.986,40
    +211,02 (+0,56%)
     
  • Gold

    2.406,70
    +8,70 (+0,36%)
     
  • EUR/USD

    1,0661
    +0,0015 (+0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    61.009,98
    +1.428,24 (+2,40%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.389,31
    +76,69 (+5,84%)
     
  • Öl (Brent)

    83,24
    +0,51 (+0,62%)
     
  • MDAX

    25.989,86
    -199,58 (-0,76%)
     
  • TecDAX

    3.187,20
    -23,64 (-0,74%)
     
  • SDAX

    13.932,74
    -99,63 (-0,71%)
     
  • Nikkei 225

    37.068,35
    -1.011,35 (-2,66%)
     
  • FTSE 100

    7.895,85
    +18,80 (+0,24%)
     
  • CAC 40

    8.022,41
    -0,85 (-0,01%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.282,01
    -319,49 (-2,05%)
     

Scantox vollzieht Übernahme QPS Neuropharmacology - jetzt Scantox Neuro

EJBY, Dänemark, 2. April 2024 /PRNewswire/ -- Heute hat Scantox zusammen mit seinem Mehrheitseigentümer Impilo die Übernahme von QPS Neuropharmacology abgeschlossen, einem führenden Auftragsforschungsunternehmen mit Spezialisierung auf neurodegenerative, seltene Krankheiten und psychische Störungen. Das Unternehmen, das seit heute als Scantox Neuro Teil der Scantox Group ist, ist bekannt für seine hochwertigen, wissenschaftlich fundierten Dienstleistungen und verfügt über eine unbestrittene Erfolgsbilanz bei der Betreuung eines loyalen und breiten Kundenstamms auf der ganzen Welt. Mit der Übernahme von QPS Neuropharmacology wird die Wertschöpfungskette von Scantox durch einzigartige und marktführende Forschungskapazitäten im Bereich des zentralen Nervensystems (ZNS) erheblich erweitert.

Scantox Logo
Scantox Logo

Das 1999 gegründete Unternehmen QPS Neuropharmacology blickt auf eine lange Geschichte der Entwickung von Fachwissen in den Bereichen Lead-Optimierung und Wirksamkeitsstudien zurück. QPS Neuropharmacology verfügt über eine hochmoderne 2.700-Quadratmeter-Anlage in Grambach, Österreich, und beschäftigt mehr als 80 Mitarbeitende. Mit der Vor-Ort-Verfügbarkeit von validierten transgenen und nicht-transgenen In-vitro- und In-vivo-Modellen adressiert das Unternehmen mehrere Targets im aufstrebenden ZNS-Bereich und ist ein überragender Arzneimittelentwicklungspartner für Biotech- und Pharmaunternehmen.

„Seit der Ankündigung der geplanten Übernahme von QPS Neuropharmacology im November haben wir intensiv daran gearbeitet, die Expansion unseres Unternehmens vorzubereiten. Es handelt sich hierbei um eine transformative Ergänzung unserer Discovery-Abteilung, die unsere Lead-Optimierungs-Plattform entscheidend verändert und die Tiefe und Breite unserer Dienstleistungen im Bereich ZNS und seltene Krankheiten erweitert. Den rasanten Wachstumskurs von Scantox werden wir fortsetzen und unseren Kunden weltweit ein kontinuierlich verbessertes Niveau bei Servicequalität und wissenschaftlicher Exzellenz bieten", so Jeanet Løgsted, CEO, Scantox Group.

WERBUNG

Manuela Prokesch, Head of Scantox Neuro GmbH, fügt an: „Die Zugehörigkeit zur Scantox Group eröffnet uns einzigartige Möglichkeiten, unseren Kunden ein noch breiteres Leistungsportfolio anzubieten. Als Unternehmen freuen wir uns auf die Integration in eine hoch vertrauenswürdige und anerkannte europäische Auftragsforschungsorganisation, in der wir Synergien nutzen und einen gemeinsamen Wachstumskurs verfolgen können."

Mit dem neuen Unternehmen Neuro wird die Scantox Group mehr als 300 Mitarbeitende an sechs Standorten beschäftigen, die Dienstleistungen in den Bereichen Leitstrukturoptimierung, regulatorische Toxikologie und CMC/Analytik anbieten.

Nicholas Hooge, Partner bei Impilo, fasst zusammen: „Mit dem Abschluss dieser Übernahme kann Scantox sein Dienstleistungsangebot und seine Kundenreichweite erheblich vergrößern. Wir heißen das österreichische Team in der Scantox Group herzlich willkommen und sehen für das kombinierte Unternehmen vielversprechende Wachstumschancen für die Zukunft."

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/2288707/4611831/Scantox.jpg

 

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/scantox-vollzieht-ubernahme-qps-neuropharmacology--jetzt-scantox-neuro-302101219.html