Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.169,98
    -93,13 (-0,61%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.080,15
    -27,87 (-0,68%)
     
  • Dow Jones 30

    34.580,08
    -59,71 (-0,17%)
     
  • Gold

    1.782,10
    +21,40 (+1,22%)
     
  • EUR/USD

    1,1317
    +0,0012 (+0,10%)
     
  • BTC-EUR

    41.366,42
    -9.439,01 (-18,58%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.367,14
    -74,62 (-5,18%)
     
  • Öl (Brent)

    66,22
    -0,28 (-0,42%)
     
  • MDAX

    33.711,12
    -63,31 (-0,19%)
     
  • TecDAX

    3.759,02
    -14,20 (-0,38%)
     
  • SDAX

    16.054,71
    -175,92 (-1,08%)
     
  • Nikkei 225

    28.029,57
    +276,20 (+1,00%)
     
  • FTSE 100

    7.122,32
    -6,89 (-0,10%)
     
  • CAC 40

    6.765,52
    -30,23 (-0,44%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.085,47
    -295,85 (-1,92%)
     

SBF unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme eines Spezialisten für den Innenausbau von Zügen

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: SBF AG / Schlagwort(e): Absichtserklärung/Firmenübernahme
09.11.2021 / 08:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SBF unterzeichnet Absichtserklärung zur Übernahme eines Spezialisten für den Innenausbau von Zügen

Leipzig, 9. November 2021 - Die SBF AG (ISIN: DE000A2AAE22; WKN A2AAE2, "SBF"), ein börsennotierter Anbieter von LED-Beleuchtungssystemen für Schienenfahrzeuge und die Industrie, geht einen weiteren wichtigen Schritt bei der Umsetzung der Wachstumsstrategie. Der SBF-Vorstand hat mit einem deutschen Unternehmen für den Innenausbau von Zügen eine Absichtserklärung für eine Mehrheitsbeteiligung unterzeichnet. In Kürze wird die Due-Diligence-Prüfung beginnen, deren positiver Ausgang Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss der Übernahme ist. SBF verspricht sich von der Transaktion weitreichende Synergieeffekte und eine Ausweitung der Produktpalette.

Rudolf Witt, Vorstandsmitglied der SBF AG kommentiert: "Wir prüfen regelmäßig Optionen, um unser Produktportfolio strategisch auszubauen und weiter zu optimieren. In unserem Geschäftsbereich ,Schienenfahrzeuge' wollen wir weiterwachsen und konzentrieren uns auf Innenkomponenten von Personenzügen. Die Übernahme eines Spezialisten für komplementäre Interieurprodukte würde unsere bestehende erfolgreiche Produktpalette sinnvoll ergänzen."

Der Übernahmekandidat ist ein langjährig erfolgreiches mittelständisches Unternehmen, das sich auf den Innenausbau von Personenzügen spezialisiert hat. Die Herstellung der Interieur-Produkte für Schienenfahrzeuge erfolgt in einem modernen Maschinenpark in Deutschland. Der jährliche Umsatz liegt im hohen einstelligen Millionenbereich.

Weitere Details zu dieser Transaktion werden nach einem positiven Abschluss des Due-Diligence-Prozesses veröffentlicht. Darüber hinaus führt der SBF-Vorstand aktuell Gespräche mit einem Übernahmekandidaten, der auf Elektronikkomponenten spezialisiert ist.

Über die SBF-Gruppe:
SBF ist ein börsennotierter Anbieter von LED-Beleuchtungssystemen für Schienenfahrzeuge und die Industrie. Mit dem Fokus auf energieeffiziente LED-Beleuchtung profitiert SBF von den Megatrends Klimaschutz sowie Urbanisierung und erwartet in den kommenden Jahren zweistellige Wachstumsraten.

Im Geschäftsfeld "Schienenfahrzeuge" ist SBF ein Tier-1-Lieferant komplexer Decken- und Beleuchtungssysteme für die weltweit führenden Schienenfahrzeughersteller. Starke Technologiekompetenz, hohe Wertschöpfungstiefe und maßgeschneiderte Kundenlösungen sind die Basis für eine führende Marktposition. Im Geschäftsfeld "Industrielle Beleuchtung" bietet SBF moderne und smarte LED-Systeme zur effizienten Beleuchtung von Industrieanlagen und Infrastruktur wie Straßen und Bahnhöfen.

Weitere Informationen unter https://www.sbf-ag.com.

Unternehmenskontakt:

SBF AG

Der Vorstand
Zaucheweg 4
04316 Leipzig
Tel: +49 (0)341 65235 894
E-Mail: info@sbf-ag.com

Pressekontakt:

Kirchhoff Consult AG

Alexander Neblung
Borselstraße 20
22765 Hamburg
Tel: +49 (0)40 60 91 86 70
E-Mail: sbf@kirchhoff.de


09.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SBF AG

Zaucheweg 4

04316 Leipzig

Deutschland

Telefon:

+49 (0)341 65235894

E-Mail:

info@sbf-ag.com

Internet:

www.sbf-ag.com

ISIN:

DE000A2AAE22

WKN:

A2AAE2

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München (m:access), Stuttgart

EQS News ID:

1247113


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.