Deutsche Märkte geschlossen

Saudi Space Commission kündigt Einführung des Saudi Space Accelerator Programms an

RIAD, Saudi-Arabien, December 05, 2022--(BUSINESS WIRE)--Die Saudi Space Commission gibt die Einführung ihres Saudi Space Accelerator Programms in Übereinstimmung mit der Vision des Königreichs Saudi-Arabien bekannt, bis zum Jahr 2030 eine globale Innovationsdrehscheibe zu werden. Das Programm strebt die Verbesserung des nationalen Raumfahrtsektors durch Entwicklung seiner Infrastruktur an und indem lokale Unternehmer und Unternehmen in die Lage versetzt werden, innovative Raumfahrtlösungen weiter zu verbessern.

Das Programm trägt der aktuellen Situation im Raumfahrtsektor des Königreichs Saudi-Arabien Rechnung und schlägt proaktive Raumfahrtlösungen vor. Durch die Implementierung dieses Programms wird die Kommission das lokale Ökosystem beflügeln und seinen Reifegrad bestimmen und darüber hinaus gewährleisten, dass der Sektor in den kommenden Jahren zukunftsfähig bleibt, indem ein vertrautes Geschäftsumfeld für Wachstum und Innovation für den zukünftigen Erfolg für Unternehmer bereitgestellt wird – und die Wirksamkeit des Zukunftsprogramms der Kommission und der Initiativen insgesamt langfristig verbessert wird.

Das Saudi Space Accelerator Programm wird im Rahmen einer größeren Initiative unterstützt. Das künftige Office for Entrepreneurship Development strebt danach, einen neuen Geschäftsbereich innerhalb der Kommission zu gründen, der darauf ausgerichtet ist, eine Raumfahrt-Unternehmensszene im Königreich Saudi-Arabien zu ermöglichen. Es hat sich zum Ziel gesetzt, die gegenwärtige Lage des Sektors zu beurteilen, die weltweit besten Praktiken anzuwenden und einen Fahrplan für lokale Unternehmen zu entwickeln. Bezüglich des Saudi Space Accelerator Programms konzentriert es sich auf die Bereitstellung von Unterstützung sowohl für lokale als auch internationale Startup-Unternehmen, die den vielversprechenden und aufstrebenden Raumfahrt-Sektor im Königreich Saudi-Arabien verbessern werden. Daran teilnehmende Unternehmer und Startup-Unternehmen werden bei der Ausrichtung ihrer Projekte auf international anerkannte Best-Practice-Methoden unterstützt, um die Zielsetzungen des Königreichs für das Jahr 2030 zu erreichen.

Durch die Partnerschaft mit Techstars führt die Saudi Space Commission im Januar 2023 ihre erste Kohorte ein, um diesen neuen Schwung auszulösen. Durch diese erste Kohorte erhält die Kommission Zugang zu einem Nischenmarkt, der sich auf raumfahrtbezogene Technologien konzentriert, darunter Drohnen, Avionik, verbesserte Strukturen, georäumliche Analytik und eine Vielzahl anderer Technologien, die zur Entwicklung der Raumfahrtindustrie beitragen.

Angehende Unternehmer, sowohl internationale als auch lokale, die an der Entwicklung ihrer innovativen Lösungen im Raumfahrtsektor interessiert sind, werden aufgefordert, ihre Bewerbung um die erste Kohorte des Saudi Space Accelerator Programms bis zum 12. Dezember einzureichen. Geeignete Startup-Unternehmen, die die Kriterien erfüllen, werden zahlreiche Vorteile genießen, darunter Unterstützung durch die Kommission, Zugang zu Investoren, finanzielle Unterstützung in Höhe von bis zu 60.000 SAR für jedes Startup-Unternehmen, spezielle Schulung von internationalen Fachleuten, Networking-Möglichkeiten und Einzelbetreuung.

Bewerbungen bitte einreichen unter https://accelerator.saudispace.gov.sa/

*Quellenangabe: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221205005420/de/

Contacts

Frank M. Salzgeber
ssap@ssc.gov.sa