Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 37 Minuten

Mit sauberer Energie in die Zukunft: Aber es gibt noch 2 weitere Gründe, die für die Aktie von Xcel Energy sprechen!

Eine Reihe von Windrädern produziert an einem sonnigen Tag grünen Strom
Eine Reihe von Windrädern produziert an einem sonnigen Tag grünen Strom

Was, dir sagt der Name Xcel Energy (WKN: 855009) so gut wie gar nichts? Dann bist du sicherlich in allerbester Gesellschaft. Denn die Aktie des Energielieferanten aus Minneapolis ist bei deutschen Anlegern nämlich so gut wie unbekannt.

Doch wir reden hier über ein Unternehmen, das immerhin einen Börsenwert von fast 40 Mrd. US-Dollar aufweist und im Jahr 2021 einen Umsatz von 13,4 Mrd. US-Dollar generieren konnte. In acht Bundesstaaten der USA beliefert Xcel Energy insgesamt 3,7 Mio. Kunden mit Strom und 2,1 Mio. Verbraucher erhalten von dem Energieversorger ihr Erdgas.

Was die Firma für mich besonders interessant macht, ist ihre Ausrichtung auf saubere Energie. Und in dieser Hinsicht hat man sich sehr ehrgeizige Ziele gesetzt. Denn bereits bis zum Jahr 2030 will man die CO2-Emissionen des zu liefernden Stroms um 80 % senken.

Dies soll aber nur ein Etappenziel auf dem Weg zu 100 % sauberem Strom im Jahr 2050 sein. Xcel Energy ist übrigens der erste große Energieversorger der USA, der sich Ziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen im gesamten Unternehmen gesetzt hat. Und eben auch das Hauptziel ausgegeben hat, bis 2050 zum Nullemissions-Energieversorger zu werden.

Wer also bei seiner Geldanlage nachhaltig investieren möchte, könnte bei Xcel Energy relativ gut aufgehoben sein. Aber es gibt durchaus noch zwei andere Gründe, die für die Aktie des Energiekonzerns sprechen könnten.

Die solide Dividende beispielsweise

Wäre es nicht schön, nachhaltig zu investieren und dabei auf eine solide Dividende nicht verzichten zu müssen? Mit der Aktie von Xcel Energy würde man sich sicherlich durchaus einen zuverlässigen Dividendenzahler in sein Depot holen.

Viermal im Jahr wird eine Gewinnbeteiligung gezahlt und in den letzten Jahren wurde diese auch regelmäßig angehoben. Die aktuelle Quartalsdividende beträgt 0,4875 US-Dollar je Aktie und kommt bereits am 20.01.2023 zur Auszahlung.

Aber dich könnte bestimmt auch das Dividendenwachstum für verschiedene Zeiträume interessieren. Weshalb ich einmal die Daten zur prozentualen Veränderung der Quartalsausschüttung für einige Perioden in die nachfolgende Tabelle übertragen habe.

Auszahlungsdatum

Quartalsdividende je Aktie

Zeitraum

Veränderung

20.01.2018

0,36 US-Dollar

5 Jahre

+ 35,42 %

20.01.2013

0,27 US-Dollar

10 Jahre

+ 80,56 %

20.01.2008

0,23 US-Dollar

15 Jahre

+ 111,96 %

20.01.2003

0,1875 US-Dollar

20 Jahre

+ 160,00 %

Quelle: https://investors.xcelenergy.com/stock-information/dividends/default.aspx

Man kann gut erkennen, dass die Gewinnausschüttung zwar etwas langsamer, dafür aber relativ konstant nach oben geklettert ist. Und für die letzten 20 Jahre können wir immerhin eine durchschnittliche jährliche Steigerung von 4,89 % ermitteln.

Oder auch der stabile Aktienkursverlauf

Auch wenn sie nicht unbedingt rasante Kursanstiege für die Investoren bereithalten, aber die Aktien von amerikanischen Versorgern sind bekannt dafür, dass sie häufig relativ kontinuierlich aufstrebende Kursverläufe aufweisen. Und dies eben auch über längere Zeiträume.

Was die Papiere von Xcel Energy betrifft, so kann man am Chartbild für die letzten zehn Jahre einen Kursanstieg von 165 % ablesen. Und in den letzten 20 Jahren ist die Aktie im Kurs sogar um 487 % in die Höhe geschossen.

Auch die zurückliegenden Börsenturbulenzen hat sie relativ unbeeindruckt gelassen und sie notiert aktuell mit 71,98 US-Dollar (09.01.2023) rund 3 % höher als vor einem Jahr. Ihre Bewertung liegt bei einem KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von 20 und für die Dividendenrendite lässt sich derzeit ein Wert von 2,71 % errechnen.

Drei gute Gründe

Es gibt also insgesamt drei gute Gründe, warum man sich einmal etwas näher mit der Aktie von Xcel Energy befassen könnte. Hier wäre als Erstes eine Unternehmensphilosophie zu nennen, die konsequent auf die Reduzierung des Treibhausgases CO2 setzt und das Ziel verfolgt, bis zum Jahr 2050 sogar zu einem Nullemissions-Energieversorger zu werden.

Hinzu kommen noch ein über die letzten 20 Jahre um fast 500 % angestiegener Aktienkurs sowie eine solide Dividendenpolitik, bei der man schon über einen längeren Zeitraum mit regelmäßigen Anhebungen der Ausschüttung verwöhnt wird. Ein nachhaltiges Investment der Extraklasse, könnte man also sagen.

Der Artikel Mit sauberer Energie in die Zukunft: Aber es gibt noch 2 weitere Gründe, die für die Aktie von Xcel Energy sprechen! ist zuerst erschienen auf Aktienwelt360.

Mehr Lesen

Andre Kulpa besitzt keine der erwähnten Aktien. Aktienwelt360 besitzt und empfiehlt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2023