Suchen Sie eine neue Position?

SAP-Chef will Mitarbeiter vor E-Mails nach Dienstschluss schützen

AKTUELLER KURS

SymbolKursVeränderung
DAI.DE59,30+0,15
VOW.DE111,30+1,80

Berlin (dapd-bwb). Der Co-Vorstandschef des größten europäischen Softwarekonzerns SAP, Jim Hagemann Snabe, gewährt seinen Kollegen Schutz vor einer E-Mail-Flut nach Feierabend. "Man (Other OTC: MAGOF.PK - Nachrichten) muss das Handy auch ausmachen können", sagte Snabe der Zeitung "Welt am Sonntag". "Sollte sich ein Mitarbeiter dafür entscheiden, muss das Unternehmen alle Unterstützung geben". Allerdings liege eine solche Entscheidung ganz im Ermessen des Kollegen.

Er selbst versuche, als Führungsperson ein gutes Beispiel zu sein, sagte Snabe. "Ich arbeite selten am Wochenende, sondern verbringe viel Zeit mit meiner Familie oder höre einfach nur Musik", erklärte er. "Pausen sind wichtig und gut für mich." Der SAP-Chef beteiligte sich damit an der aktuellen Diskussion darüber, wie Unternehmen den Feierabend ihrer Beschäftigten besser respektieren können.

Der Autokonzern Daimler hatte kürzlich weitere Maßnahmen angekündigt, um seinen Mitarbeitern mehr Zeit zum Abschalten zu garantieren. Dazu zählt etwa, dass es von 2013 an möglich sein soll, während des Urlaubs eingehende E-Mails löschen zu lassen. "Es besteht keine Erwartungshaltung, immer erreichbar zu sein", gab Daimler (Xetra: 710000 - Nachrichten) als eine Leitlinie für Führungskräfte aus. Volkswagen (Xetra: 766400 - Nachrichten) verzichtet schon länger darauf, Mitarbeitern nach Feierabend E-Mails zu schicken.

dapd

Aktuelle Nachrichten

  • Börsianer feiern Tesla trotz 320-Millionen-Verlust

    Börsianer feiern Tesla trotz 320-Millionen-Verlust

    Der Elektroautobauer Tesla wird trotz roter Zahlen an der Börse gefeiert. Im vierten Quartal nahm der Verlust überraschend um fast das Dreifache im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf … Mehr »

    vor 4 Stunden
  • Zahl der Twitter-Nutzer wächst nicht mehr

    Zahl der Twitter-Nutzer wächst nicht mehr

    Twitter hat im vergangenen Quartal aktive Nutzer verloren. Am Markt war mit einem wenigstens kleinen Wachstum gerechnet worden, die bereits schwer gebeutelte Aktie verlor im nachbörslichen Handel … Mehr »

    vor 4 Stunden
  • Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen

    Cisco begeistert Anleger mit Quartalszahlen

    Der US-Netzwerkriese Cisco hat einen überraschend starken Gewinnsprung zum Jahresende geschafft. Im Geschäftsquartal bis Ende Januar stieg der Überschuss verglichen mit dem Vorjahreswert um 31 … Mehr »

    vor 4 Stunden
  • Zynga weiter in roten Zahlen

    Zynga weiter in roten Zahlen

    Die Spiele-Firma Zynga ist erneut tief in die roten Zahlen gerutscht. Im vergangenen Quartal gab es einen Verlust von knapp 47 Millionen Dollar. … Mehr »

    vor 4 Stunden
  • Finanzglossar

    Finanzglossar

    Möchten Sie einen Finanzbegriff nachschlagen? Das Yahoo Finanzglossar hat die Antwort! … Mehr »