Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.370,72
    +106,16 (+0,74%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.942,62
    +21,35 (+0,54%)
     
  • Dow Jones 30

    33.476,46
    -305,02 (-0,90%)
     
  • Gold

    1.809,40
    +7,90 (+0,44%)
     
  • EUR/USD

    1,0545
    -0,0014 (-0,14%)
     
  • BTC-EUR

    16.263,02
    -175,59 (-1,07%)
     
  • CMC Crypto 200

    402,11
    -4,14 (-1,02%)
     
  • Öl (Brent)

    71,59
    +0,13 (+0,18%)
     
  • MDAX

    25.604,18
    +139,53 (+0,55%)
     
  • TecDAX

    3.043,52
    +0,03 (+0,00%)
     
  • SDAX

    12.326,40
    +35,02 (+0,28%)
     
  • Nikkei 225

    27.901,01
    +326,58 (+1,18%)
     
  • FTSE 100

    7.476,63
    +4,46 (+0,06%)
     
  • CAC 40

    6.677,64
    +30,33 (+0,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.004,62
    -77,39 (-0,70%)
     

SANHA GmbH & Co. KG: Positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung nach neun Monaten 2022

EQS-News: SANHA GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen
SANHA GmbH & Co. KG: Positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung nach neun Monaten 2022
28.10.2022 / 09:00 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

SANHA GmbH & Co. KG: Positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung nach neun Monaten 2022

  • Umsatz legt um 11,2 % auf 99,5 Mio. Euro zu

  • EBITDA wächst auf 13,2 Mio. Euro; EBITDA-Marge bei 13,3 %

  • Rückläufige Auftragseingänge aufgrund schwieriger Rahmenbedingungen

Essen, 28. Oktober 2022 – Die SANHA GmbH & Co. KG, einer der führenden Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK), hat in den ersten neun Monaten trotz zunehmend nachlassender Nachfrage in allen Märkten eine deutliche Umsatzsteigerung von 11,2 % auf 99,5 Mio. Euro erzielt. Zum Wachstum beigetragen haben fast alle Regionen, besonders hervorzuheben sind die USA und das Industriegeschäft. Wesentliche Herausforderungen des Managements liegen nach wie vor in der Aufrechterhaltung der Lieferketten sowie der Weitergabe der in allen Bereichen gestiegenen Kosten.

Der Rohertrag lag mit 54,9 Mio. Euro rund 22,5 % über dem Vorjahr (44,8 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg aufgrund der Skaleneffekte überproportional um 4,9 Mio. Euro auf 13,2 Mio. Euro, was einer EBITDA-Marge von 13,3 % entspricht (Vorjahr: 9,2 %). Auch das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich in den ersten neun Monaten 2022 um 5,5 Mio. Euro auf 9,8 Mio. Euro. Die EBIT-Marge lag bei 9,9 % (Vorjahr: 4,8 %). Der Periodenüberschuss erhöhte sich im Berichtszeitraum auf 5,3 Mio. Euro nach 1,5 Mio. Euro im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Bernd Kaimer, geschäftsführender Gesellschafter des Familienunternehmens: „Die Auftragseingänge sind im dritten Quartal zwar spürbar zurückgegangen, allerdings weniger stark als erwartet, so dass die Umsätze weiter auf hohem Niveau liegen. Im vierten Quartal rechnen wir mit weiter rückläufigen Auftragseingängen aufgrund einer von erhöhten Zinsen und stark gestiegenen Preisen gebremsten Entwicklung in den von uns bearbeiteten Märkten, insbesondere am Bau. Insgesamt bleiben wir angesichts einer noch gut gefüllten Auftragspipeline bei unserer Prognose für das Gesamtjahr, und erwarten, dass Umsatzerlöse und Erträge zumindest das Vorjahresniveau erreichen.“

 

Über SANHA

Die SANHA GmbH & Co. KG ist ein führender Hersteller für Rohrleitungssysteme und Verbindungsstücke (Fittings) im Bereich der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Die Produkte des sich zu 100 % in Familienhand befindlichen Industrieunternehmens werden in der Haustechnik zur Trink-, Brauchwasser-, Heizungs- und Gasinstallation verwendet, aber auch für Sprinkler-, Kühl-, Kälte- sowie Solarthermieanlagen. In diesem Markt ist SANHA die Nummer 3 in Deutschland und die Nummer 4 in Europa. Das Unternehmen aus Essen hat rund 700 Mitarbeiter und ist in 50 Ländern aktiv. In vier Werken, davon ein reines Edelstahlrohrwerk in Berlin und ein Edelstahlfittingwerk in Schmiedefeld bei Dresden, werden rund 10.000 Produkte, vor allem Fittings und Rohre aus Kupfer, Kupferlegierungen, Edelstahl, C-Stahl und Kunststoff, hergestellt.

Tragen Sie sich in unseren Investorenverteiler ein unter: www.sanha.com/de/ueber-sanha/anleihe

 

Investor Relations / Presse:

Fabian Kirchmann / Svenja Schneider
IR.on AG
Telefon: 0221-9140970
E-Mail: SANHA@ir-on.com


28.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

SANHA GmbH & Co. KG

Im Teelbruch 80

45129 Essen

Deutschland

Telefon:

+49 2054 / 925 - 0

Fax:

+49 2054 / 925 - 250

E-Mail:

info@sanha.com

Internet:

www.sanha.com

ISIN:

DE000A1TNA70

WKN:

A1TNA7

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, Hannover

EQS News ID:

1473861


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this