Deutsche Märkte geschlossen

Sancho gibt BVB-Versprechen ab

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Die 2:4-Niederlage des BVB bei Borussia Mönchengladbach war ein neuer Tiefpunkt für das Team von Trainer Edin Terzic.

Die Meisterschaft ist im Prinzip schon futsch, der Rückstand auf den FC Bayern München könnte nach dem 18. Spieltag bereits 13 Punkte betragen, auch das Ziel Champions League gerät in ernsthafte Gefahr. Im schlimmsten Fall rutscht der BVB nach diesem Spieltag auf Rang acht ab. (Service: Tabelle der Bundesliga)

Sancho: "Kampf ist noch nicht vorbei"

Doch den Kopf in den Sand stecken will man bei den Schwarzgelben offenbar nicht. Das verdeutlicht auch ein Post von Jadon Sancho. "Der Kampf ist noch nicht vorbei", versprach der Engländer am Tag nach dem Spiel via Twitter und postete dazu ein Foto, auf dem er Arm in Arm mit Erling Haaland zu sehen ist.

Der CHECK24 Doppelpass mit Reiner Calmund und Marco Bode am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Der Post verdeutlicht: Das Ziel der Königsklassen-Qualifikation soll unbedingt erreicht werden, zudem ist Dortmund auch noch im DFB-Pokal und Champions League dabei.

Das kongeniale Duo aus Sancho und Haaland ist so etwas wie der Hoffnungsschimmer der BVB-Fans. Sancho findet nach schwachem Saisonstart immer mehr in die Spur. Der 20-Jährige erzielte sechs Scorerpunkte in den vergangenen fünf Partien. Auch gegen Gladbach bereitete Sancho beide Tore von Haaland vor.