Deutsche Märkte öffnen in 3 Stunden 56 Minuten
  • Nikkei 225

    27.573,84
    -683,41 (-2,42%)
     
  • Dow Jones 30

    35.368,47
    -543,34 (-1,51%)
     
  • BTC-EUR

    36.897,37
    -526,79 (-1,41%)
     
  • CMC Crypto 200

    994,63
    -14,76 (-1,46%)
     
  • Nasdaq Compositive

    14.506,90
    -386,86 (-2,60%)
     
  • S&P 500

    4.577,11
    -85,74 (-1,84%)
     

Samsung ordnet Sparten neu und wechselt Management aus

·Lesedauer: 1 Min.

SEOUL (dpa-AFX) - Der Elektronik-Riese Samsung <KR7005930003> will seine Sparten anders ordnen und sein Management neu aufstellen. Die Segmente Konsumenten und Mobil sollen in eine neu geschaffene SET-Division zusammengeführt werden, wie der Konzern am Dienstag in Seoul mitteilte. Diese solle von Jong-Hee Han geleitet werden, der nach Unternehmensangaben bislang als Experte in Sachen TV-Forschung und -entwicklung in Erscheinung getreten war. "Es wird von ihm erwartet, die Synergien der unterschiedlichen Geschäftsfelder zu stärken", hieß es. Mit der neuen Sparte werden unter anderem die Geschäfte rund um Fernseher und Smartphones zusammengeführt. Zu den zukünftigen Plänen der bisherigen Spartenchefs Dongjin Koh und Hyunsuk Kim gab Samsung nichts bekannt. Die Samsung-Aktie stieg nach Bekanntwerden der Pläne und schloss mit 1,4 Prozent im Plus. Allerdings liegt der Kurs rund 4,4 Prozent niedriger als zu Jahresbeginn.

Die fortan zweite und wichtige Sparte des Apple <US0378331005>-Rivalen rund um Halbleiter, Speicherplatz und Chipherstellung für externe Kunden soll dann von Kyehyun Kyung geleitet werden. Kyung war zuletzt Chef von Samsung Electro-Mechanics und gilt als Experte für Halbleiterdesign.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.