Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 34 Minuten
  • Nikkei 225

    27.131,34
    -457,03 (-1,66%)
     
  • Dow Jones 30

    34.297,73
    -66,77 (-0,19%)
     
  • BTC-EUR

    32.678,08
    +66,27 (+0,20%)
     
  • CMC Crypto 200

    831,82
    +11,23 (+1,37%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.539,29
    -315,83 (-2,28%)
     
  • S&P 500

    4.356,45
    -53,68 (-1,22%)
     

Samsung überrascht mit Gewinnsprung von 23 Prozent

·Lesedauer: 1 Min.
Samsung-Showroom in Seoul

Der südkoreanische Elektronikriese Samsung hat im zweiten Quartal überraschend gut verdient. Der Gewinn von April bis Juni liege bei voraussichtlich rund 8,1 Billionen Won (sechs Milliarden Euro), 23 Prozent über dem Ergebnis im Vorjahreszeitraum, teilte Samsung Electronics am Dienstag mit. Gleichzeitig sank der Umsatz demnach um 7,3 Prozent. Analysten hatten auch beim Gewinn einen leichten Rückgang erwartet.

Ein Grund für die guten Zahlen war offenbar die Corona-Krise: Sie ließ laut Beobachtern die Nachfrage nach bestimmten Speicherchips kräftig steigen, die für Onlinedienste benötigt werden. Außerdem zogen nach einem langen Abwärtstrend die Verkaufszahlen für Fernsehgeräte wieder an.

Samsung selbst äußerte sich nur vage zum Hintergrund des Gewinnsprungs: Demnach wurde die Entwicklung von der Bildschirmsparte angetrieben. Detaillierte Zahlen will der Konzern später im Juli vorlegen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.