Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    15.490,17
    -161,63 (-1,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.130,84
    -39,03 (-0,94%)
     
  • Dow Jones 30

    34.584,88
    -166,42 (-0,48%)
     
  • Gold

    1.753,90
    +2,50 (+0,14%)
     
  • EUR/USD

    1,1737
    -0,0035 (-0,29%)
     
  • BTC-EUR

    40.672,53
    -497,35 (-1,21%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.193,48
    -32,05 (-2,61%)
     
  • Öl (Brent)

    71,96
    -0,01 (-0,01%)
     
  • MDAX

    35.292,99
    -264,91 (-0,75%)
     
  • TecDAX

    3.882,56
    -18,41 (-0,47%)
     
  • SDAX

    16.869,53
    -0,77 (-0,00%)
     
  • Nikkei 225

    30.500,05
    +176,75 (+0,58%)
     
  • FTSE 100

    6.963,64
    -63,84 (-0,91%)
     
  • CAC 40

    6.570,19
    -52,40 (-0,79%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.043,97
    -137,93 (-0,91%)
     

Salzgitter Aktiengesellschaft: Bestes Vorsteuerresultat seit über 10 Jahren erwartet: Salzgitter-Konzern erhöht erneut Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021

·Lesedauer: 2 Min.

Salzgitter Aktiengesellschaft / Schlagwort(e): Prognoseänderung
Salzgitter Aktiengesellschaft: Bestes Vorsteuerresultat seit über 10 Jahren erwartet: Salzgitter-Konzern erhöht erneut Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021

07.09.2021 / 11:08 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nach dem starken ersten Halbjahr setzt der Salzgitter-Konzern auch im Sommerquartal seinen positiven Geschäftsverlauf fort. Die anhaltend gute Preis- und Nachfrageentwicklung spiegelt sich insbesondere in hervorragenden Resultaten der Geschäftsbereiche Flachstahl und Handel wider. Darüber hinaus verbesserte sich die Margensituation im Produktsegment Stahlträger, so dass der Geschäftsbereich Grobblech / Profilstahl höhere Ergebnisse als bislang angenommen erzielt. Folglich heben wir - unter dem Vorbehalt einer trotz latenter Corona-Krise stabilen Marktentwicklung bis zum Jahresende - die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2021 abermals an und rechnen für den Salzgitter-Konzern nunmehr mit einem Vorsteuergewinn zwischen 600 Mio. € und 700 Mio. € (zuvor: zwischen 400 Mio. € und 600 Mio. €).

 

Kontakt:
Markus Heidler

Leiter Investor Relations

Salzgitter AG
Eisenhüttenstraße 99
38239 Salzgitter

Telefon +49 5341 21-6105
Telefax +49 5341 21-2570
E-Mail ir@salzgitter-ag.de

07.09.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Salzgitter Aktiengesellschaft

Eisenhüttenstraße 99

38239 Salzgitter

Deutschland

Telefon:

+49 5341 21-01

Fax:

+49 5341 21-2727

E-Mail:

info@salzgitter-ag.de

Internet:

www.salzgitter-ag.de

ISIN:

DE0006202005

WKN:

620200

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1231705


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.