Deutsche Märkte schließen in 5 Stunden 14 Minuten
  • DAX

    15.362,78
    +105,74 (+0,69%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.135,45
    +45,87 (+1,12%)
     
  • Dow Jones 30

    34.899,34
    -905,06 (-2,53%)
     
  • Gold

    1.797,00
    +8,90 (+0,50%)
     
  • EUR/USD

    1,1296
    -0,0024 (-0,21%)
     
  • BTC-EUR

    50.723,72
    +1.961,20 (+4,02%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.432,47
    -22,94 (-1,58%)
     
  • Öl (Brent)

    71,61
    +3,46 (+5,08%)
     
  • MDAX

    34.179,54
    +329,59 (+0,97%)
     
  • TecDAX

    3.838,31
    +16,48 (+0,43%)
     
  • SDAX

    16.477,28
    +169,58 (+1,04%)
     
  • Nikkei 225

    28.283,92
    -467,70 (-1,63%)
     
  • FTSE 100

    7.119,38
    +75,35 (+1,07%)
     
  • CAC 40

    6.817,66
    +77,93 (+1,16%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.491,66
    -353,54 (-2,23%)
     

Safran legt im dritten Quartal wie erwartet zu - Jahresziele bestätigt

·Lesedauer: 1 Min.

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Triebwerksbauer und Technologiekonzern Safran <FR0000073272> hat sich im dritten Quartal ein weiteres Stück von der Corona-Krise erholt. Der Umsatz lag mit 3,7 Milliarden Euro gut zehn Prozent höher als im Corona-Sommer 2020, wie der im EuroStoxx 50 <EU0009658145> notierte Konzern am Freitag in Paris mitteilte. Von Bloomberg befragte Experten hatten mit einem Erlös in dieser Größenordnung gerechnet. Angaben zum Gewinn machte das Unternehmen nicht.

Safran-Chef Olivier Andriès sieht das Unternehmen damit auf Kurs, den organischen Umsatzrückgang in diesem Jahr wie geplant auf einen kleinen einstelligen Prozentsatz zu begrenzen. Die operative Marge soll im Vergleich zu 2020 um mehr als einen Prozentpunkt steigen.

In den Monaten Juli bis September fiel der Umsatzanstieg im Geschäft mit Flugzeugtriebwerken mit 16 Prozent besonders hoch aus. Hier baut Safran zusammen mit dem US-Konzern General Electric <US3696041033> unter dem Namen CFM das Triebwerk Leap für Boeings <US0970231058> Mittelstreckenjet 737 Max und die Konkurrenzmodelle aus der A320neo-Modellfamilie von Airbus <NL0000235190>. Die Zahl der Auslieferungen des Modells legte im Jahresvergleich zum Vorjahreszeitraum um 31 Prozent zu.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.