Deutsche Märkte öffnen in 5 Stunden 12 Minuten

Safety first! Diese DAX-Dividendenaktie kaufe ich jetzt!

Glühbirne, die für eine spannende Idee steht
Glühbirne, die für eine spannende Idee steht

Eine DAX-Dividendenaktie, die ich als Nächstes kaufe? Zuletzt hat es einige weitere Investitionen in ausschüttende Aktien aus unserem heimischen Leitindex gegeben. Wohnimmobilienkonzerne, Chemiekonzerne, Versicherer: Das alles landete erneut in meinem Depot.

Allerdings ist jetzt eine weitere DAX-Dividendenaktie so günstig, dass ich auch hier nicht widerstehen kann. Zwar besitze ich bereits 280 Anteilsscheine an dem jeweiligen Konzern. Aber zum jetzigen Kursniveau ist ein guter Zeitpunkt gegeben, um langfristig orientiert den Einsatz noch einmal zu erhöhen. Vor allem, weil Sicherheit hier inzwischen großgeschrieben wird. Auch bewertungstechnisch.

Die DAX-Dividendenaktie landet in meinem Depot

Die DAX-Dividendenaktie, die erneut in meinem Depot landet, ist Fresenius (WKN: 578560). Zuletzt sind die Anteilsscheine wieder korrigiert. Medical Care, die börsennotierte Tochtergesellschaft, kürzte ihre Prognosen. Daraufhin musste auch die Muttergesellschaft die eigenen Erwartungen etwas dämpfen. Keine Frage: Das ist eine durchwachsene Entwicklung, die jedoch inzwischen eingepreist sein könnte.

Im Endeffekt stelle ich mir mehr und mehr die Frage, was risikoseitig noch passieren kann. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von voraussichtlich unter 8 im laufenden Geschäftsjahr ist viel Pessimismus eingepreist. Das bedeutet: Selbst ein konstanter operativer Verlauf sollte eine Gewinnrendite ermöglichen. Apropos Rendite, auch hier sehe ich jede Menge Potenzial.

Fresenius sollte als DAX-Dividendenaktie eine Mindest-Dividendenrendite von 3,6 % liefern. Um einen Aktienkurs von 25 Euro liegt der Wert jedenfalls derart hoch. Ich sehe das als eine Bewertung an, die gewiss eine solide Sicherheitsmarge besitzt. Zumindest wenn das Ergebnis je Aktie nicht um 20, 30 % oder noch mehr einbricht, sollte es solide Renditen geben. Die Dividendenrendite dürfte übrigens aufgrund eines Ausschüttungsverhältnisses von lediglich 28 % zuletzt nachhaltig bleiben.

Insofern ist Fresenius für mich mehr Chance als Risiko. Und mehr Value als Problem. Aber der Markt preist das in letzter Zeit eben nicht mehr so ein. Vermutlich auch, weil die Investoren der DAX-Dividendenaktie seit dem Jahr 2018 und der damaligen Gewinnwarnung konsequent einen auf den Deckel bekommen haben.

Der Tiefpunkt …?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob das bei der DAX-Dividendenaktie der Tiefpunkt ist. Oder aber, ob Fresenius nicht noch weiter fallen kann. Kurz- und mittelfristig ist eine Menge möglich, vor allem, wenn es weiterhin kein zuverlässiges Ergebniswachstum geben sollte. Der springende Punkt ist jedoch: Auch Stagnation ist auf dieser Bewertung inzwischen attraktiv. Deshalb kaufe ich erneut nach, und zwar in einem nicht ganz geringen Maß. Ob du mir folgen möchtest? Das ist natürlich deine Entscheidung.

Der Artikel Safety first! Diese DAX-Dividendenaktie kaufe ich jetzt! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.