Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 29 Minute
  • DAX

    15.316,36
    +146,38 (+0,96%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.122,90
    +42,75 (+1,05%)
     
  • Dow Jones 30

    35.092,42
    +512,34 (+1,48%)
     
  • Gold

    1.778,30
    -5,60 (-0,31%)
     
  • EUR/USD

    1,1292
    -0,0026 (-0,23%)
     
  • BTC-EUR

    42.701,06
    -997,13 (-2,28%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.230,82
    -29,34 (-2,33%)
     
  • Öl (Brent)

    67,59
    +1,33 (+2,01%)
     
  • MDAX

    33.866,48
    +155,36 (+0,46%)
     
  • TecDAX

    3.763,43
    +4,41 (+0,12%)
     
  • SDAX

    16.006,01
    -48,70 (-0,30%)
     
  • Nikkei 225

    27.927,37
    -102,20 (-0,36%)
     
  • FTSE 100

    7.210,52
    +88,20 (+1,24%)
     
  • CAC 40

    6.853,27
    +87,75 (+1,30%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.058,14
    -27,33 (-0,18%)
     

Saarbrücken rettet das Remis

·Lesedauer: 1 Min.
Saarbrücken rettet das Remis
Saarbrücken rettet das Remis

Saarbrücken trennte sich an diesem Samstag vom TSV 1860 München mit 1:1. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des 1. FC Saarbrücken gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass Saarbrücken der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Kurz darauf bereitete Sascha Mölders das 1:0 von 1860 durch Merveille Biankadi vor (58.). In der 81. Minute erzielte die Heimmannschaft den Ausgleich. Am Ende trennten sich Saarbrücken und der TSV 1860 München schiedlich-friedlich.

Nach 13 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für den 1. FC Saarbrücken 21 Zähler zu Buche.

Trotz eines gewonnenen Punktes fiel 1860 in der Tabelle auf Platz 16. Am liebsten teilt der TSV 1860 München die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher zweimal bewies.

Beide Teams haben auffällig häufig unentschieden gespielt, 1860 gar viermal in Folge.

Am nächsten Samstag reist Saarbrücken zum SV Waldhof Mannheim, zeitgleich empfängt der TSV 1860 München die Reserve des Sport-Club Freiburg.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.