Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 11 Minuten
  • DAX

    15.669,89
    -35,92 (-0,23%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.217,70
    -3,18 (-0,08%)
     
  • Dow Jones 30

    35.490,69
    -266,19 (-0,74%)
     
  • Gold

    1.804,60
    +5,80 (+0,32%)
     
  • EUR/USD

    1,1612
    +0,0005 (+0,05%)
     
  • BTC-EUR

    51.100,43
    -67,91 (-0,13%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.434,14
    -40,19 (-2,73%)
     
  • Öl (Brent)

    81,92
    -0,74 (-0,90%)
     
  • MDAX

    34.805,52
    -205,52 (-0,59%)
     
  • TecDAX

    3.803,60
    -9,97 (-0,26%)
     
  • SDAX

    17.002,81
    -18,53 (-0,11%)
     
  • Nikkei 225

    28.820,09
    -278,15 (-0,96%)
     
  • FTSE 100

    7.226,05
    -27,22 (-0,38%)
     
  • CAC 40

    6.758,95
    +5,43 (+0,08%)
     
  • Nasdaq Compositive

    15.235,84
    +0,12 (+0,00%)
     

Ist der S&P 500 alles, was man braucht, um sich als Millionär zur Ruhe zu setzen?

·Lesedauer: 4 Min.
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien
Dividende Aktie Dividendenrendite Dividendenwachstum Dividendeneinnahmen Dividendenaktien

Wichtige Punkte

  • Eine monatliche Investition von 500 US-Dollar in den S&P 500 über die letzten 40 Jahre wäre heute über 3,3 Millionen US-Dollar wert.

  • Wenn du in einen S&P 500-Indexfonds investierst, wirst du zu einem Investor in große Namen wie Amazon, Apple und Disney.

  • Historisch gesehen hat der S&P 500 eine durchschnittliche jährliche Rendite von etwa 10 % erzielt.

Manche Menschen werden zu Millionären, indem sie das nächste Apple (WKN:865985) oder Amazon (WKN:906866) frühzeitig erkennen. Oder sie gehen große Risiken bei spekulativen Investitionen ein und haben das Glück, auf der Gewinnerseite zu stehen.

Du musst aber weder ein erfahrener Aktieninvestor noch besonders risikofreudig sein, um Millionär zu werden. Es gibt einen mühelosen Weg, Wohlstand aufzubauen, auch wenn du kein erfahrener Investor bist. Lies weiter, um zu erfahren, warum ein S&P 500-Indexfonds die einzige Investition ist, die du brauchst, um Millionär zu werden.

Wie der S&P 500 dich zum Millionär machen kann

Wenn du in den S&P 500-Index investierst, bekommst du nicht nur eine einzige Investition. Du investierst in 500 Unternehmen in den USA, die in der Vergangenheit Gewinne erwirtschaftet haben, die mehr als 80 % der heimischen Börse ausmachen.

Mit einer einzigen Investition wirst du zum Investor in einige der größten Namen an der Börse, darunter Apple, Amazon, Facebook (WKN:A1JWVX), Visa (WKN:A0NC7B), Walt Disney (WKN:855686), Tesla (WKN:A1CX3T) und Johnson & Johnson (WKN:853260). Da du in so viele Unternehmen aus allen Bereichen der Börse investierst, erhältst du automatisch eine Diversifizierung.

In der Vergangenheit hat der Index eine durchschnittliche Rendite von etwa 10 % erzielt. Natürlich gab es auch Jahre, in denen der Index gesunken ist oder weniger gute Renditen erzielt hat. Aber das Wichtigste, was du wissen musst, ist, dass du in den letzten 100 Jahren beim Investieren in den Index über einen Zeitraum von 20 Jahren nie Geld verloren hast.

Hättest du in den letzten 30 Jahren jeden Monat 500 US-Dollar in den S&P 500 investiert, hättest du jetzt etwas mehr als 1 Million US-Dollar. Wie viel hättest du dabei von deinem Geld investiert? Nur 180.000 US-Dollar. Hättest du vor 40 Jahren angefangen, den gleichen Betrag zu investieren, hättest du heute 3,3 Millionen US-Dollar – und das bei einer Investition von 240.500 US-Dollar.

Wie investierst du in den S&P 500-Index?

Du kannst nicht direkt in den S&P 500 oder einen anderen Aktienindex investieren. Stattdessen investierst du in einen Indexfonds, der versucht, seine Wertentwicklung so genau wie möglich nachzubilden. Hier sind drei der besten S&P 500-Fonds.

Fonds

Kostenquote

Fondsvermögen

Vanguard S&P 500 ETF (WKN:A1JX53)

0,03 %

805,4 Mrd, USD

iShares Core S&P 500 ETF (WKN:A0YEDG)

0,03 %

290 Mrd, USD

SPDR S&P 500 ETF Trust(WKN:A0AET0)

0,09 %

392,4 Mrd, USD

DATENQUELLEN: VANGUARD, ISHARES, BLACKROCK STATE STREET GLOBAL ADVISORS. DATEN VOM 30. SEPT. 2021.

Alle drei Fonds sind börsengehandelte Fonds (Exchange Traded Funds, ETFs), die an der Börse gekauft und verkauft werden, und genau wie einzelne Aktien gehandelt werden. Das Schöne an diesen S&P 500-Fonds ist, dass sie alle eine außerordentlich niedrige Kostenquote haben, d.h. der Betrag, der für die Verwaltung anfällt. Ein Kostensatz von 0,03 % bedeutet, dass du für eine Investition von 10.000 US-Dollar nur 3 US-Dollar an Gebühren zahlen musst, während die restlichen 9.997 US-Dollar investiert werden.

Obwohl jeder der oben genannten Fonds eine gute Option ist, musst du nicht in alle drei investieren. Sie investieren alle in dieselben 500 Aktien, du würdest also im Grunde dreimal dieselbe Investition kaufen.

Heißt das, dass du dir deine Aktien nicht selbst aussuchen solltest?

Das Investieren in einzelne Aktien hat das Potenzial, deine Rendite noch weiter zu erhöhen, vorausgesetzt, du bist bereit, die Zeit für die Recherche von Aktien aufzubringen. Wenn dir aber die Zeit oder das Wissen dazu fehlt, ist der S&P 500-Index die einzige Investition, die du brauchst, um zum Millionär zu werden.

Selbst wenn du dich mit der Auswahl von Aktien auskennst, eignet sich ein S&P 500-Indexfonds gut als Basis deines Portfolios. Auf diese Weise sicherst du dir die Renditen, die die Börse im Laufe der Zeit erzielt. Dann kannst du einzelne Aktien kaufen, wenn du Wert- oder Wachstumspotenzial siehst.

Wenn du ein S&P 500-Millionär werden willst, erwarte nicht, dass dies über Nacht geschieht. Die hohen Renditen entstehen, wenn du dein Geld über lange Zeiträume hinweg wachsen lässt. Aber mit Geduld und konsequenten Investitionen ist der S&P 500 alles, was du brauchst, um bis zum Ruhestand Millionär zu werden.

Der Artikel Ist der S&P 500 alles, was man braucht, um sich als Millionär zur Ruhe zu setzen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Premium-Beratungsdienstes von The Motley Fool abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool. Randi Zuckerberg, ehemalige Direktorin für Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook und Schwester des CEO Mark Zuckerberg, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Robin Hartill auf Englisch verfasst und am 04.10.2021 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon, Apple, Facebook, Tesla, Vanguard S&P 500 ETF, Visa und Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Johnson & Johnson und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2022 $1.920 Calls auf Amazon, Long März 2023 $120 Calls auf Apple, Short Januar 2022 $1.940 Calls auf Amazon, und Short März 2023 $130 Calls auf Apple.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.