Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    39.594,39
    -4,61 (-0,01%)
     
  • Dow Jones 30

    40.358,09
    -57,35 (-0,14%)
     
  • Bitcoin EUR

    60.644,30
    -2.094,18 (-3,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.360,72
    -24,54 (-1,77%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.997,35
    -10,22 (-0,06%)
     
  • S&P 500

    5.555,74
    -8,67 (-0,16%)
     

Südwesten übernimmt 2025 Vorsitz der Wirtschaftsminister-Konferenz

STUTTGART/LANDSHUT (dpa-AFX) -Baden-Württemberg übernimmt 2025 den Vorsitz der Wirtschaftsminister-Konferenz. Dies teilte ein Sprecher von Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) am Donnerstag in Stuttgart mit. Es solle der Fokus klar auf das Unternehmertum gelegt werden. Dies solle gestärkt werden. Im laufenden Jahr hat Bayern den Vorsitz inne.

Die Ressortchefs der 16 Bundesländer kamen in Landshut zu einem zweitägigen Treffen zusammen. Sie fürchten nach der Ankündigung von EU-Strafzöllen auf chinesische Autos Schaden für die heimische Industrie. Die CDU-Politikerin sagte, Bund und EU müssten die Wettbewerbsfähigkeit stärken und daher auch auf Freihandelsabkommen setzen, und nicht, wie etwa jetzt die EU, auf Strafzölle. Denn das schade der Wirtschaft.