Deutsche Märkte öffnen in 8 Stunden 28 Minuten
  • Nikkei 225

    26.547,05
    +119,40 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    32.223,42
    +26,76 (+0,08%)
     
  • BTC-EUR

    28.830,38
    -1.231,04 (-4,10%)
     
  • CMC Crypto 200

    667,04
    +424,36 (+174,87%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.662,79
    -142,21 (-1,20%)
     
  • S&P 500

    4.008,01
    -15,88 (-0,39%)
     

Südkorea: Nordkorea feuert erneut Geschoss Richtung Meer ab

SEOUL (dpa-AFX) - Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs mindestens ein zunächst nicht näher identifiziertes Geschoss ins Meer abgefeuert. Das Geschoss sei in Richtung des Japanischen Meers (koreanisch: Ostmeer) geflogen, teilte der Generalstab am Samstag mit. Zunächst war unklar, wie weit es flog und ob es sich um eine ballistische Rakete handelte. UN-Resolutionen verbieten Nordkorea den Test solcher Raketen, die einen Atomsprengkopf tragen können. Das Land hatte seit Beginn dieses Jahren mehrfach Raketen getestet, darunter auch eine Interkontinentalrakete. Zuletzt hatte Nordkorea am Mittwoch laut Südkorea und Japan eine ballistische Rakete getestet. Unklar blieb, um welchen Typ es sich genau handelte. Pjöngjang ist wegen seines Atomwaffenprogramms harten internationalen Sanktionen unterworfen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.