Deutsche Märkte geschlossen

Russland stärkt Iran bei Atomdeal den Rücken

dpa-AFX

MOSKAU (dpa-AFX) - Vor Gesprächen zum iranischen Atomabkommen in Brüssel hat Russland dem Iran den Rücken gestärkt. Die Führung in Teheran komme ihren Verpflichtungen aus dem Abkommen nach, sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Mittwoch in Moskau. "Wir werden die Lebensfähigkeit dieses Programms verteidigen", sagte er bei einem Treffen mit seinem iranischen Kollegen Mohamed Dschawad Sarif.

Dieser rief der Agentur Interfax zufolge alle Parteien dazu auf, das Abkommen von 2015 zu bewahren. An diesem Donnerstag trifft Sarif in Brüssel die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini sowie seine Kollegen aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

In dem Abkommen verpflichtet sich der Iran, sein Atomprogramm für mindestens ein Jahrzehnt drastisch zu beschränken und keine Atomwaffen zu entwickeln. Im Gegenzug sollten Sanktionen abgebaut und Wirtschaftsbeziehungen zum Westen normalisiert werden. US-Präsident Donald Trump stellt den Vertrag infrage.