Werbung
Deutsche Märkte schließen in 8 Stunden 10 Minuten
  • DAX

    18.199,19
    -188,27 (-1,02%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.802,99
    -58,88 (-1,21%)
     
  • Dow Jones 30

    39.853,87
    -504,23 (-1,25%)
     
  • Gold

    2.366,90
    -48,80 (-2,02%)
     
  • EUR/USD

    1,0835
    -0,0008 (-0,08%)
     
  • Bitcoin EUR

    59.331,01
    -1.564,92 (-2,57%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.310,66
    -27,52 (-2,06%)
     
  • Öl (Brent)

    77,06
    -0,53 (-0,68%)
     
  • MDAX

    24.785,12
    -274,30 (-1,09%)
     
  • TecDAX

    3.284,61
    -33,19 (-1,00%)
     
  • SDAX

    14.046,07
    -117,29 (-0,83%)
     
  • Nikkei 225

    37.869,51
    -1.285,34 (-3,28%)
     
  • FTSE 100

    8.087,79
    -65,90 (-0,81%)
     
  • CAC 40

    7.409,51
    -104,22 (-1,39%)
     
  • Nasdaq Compositive

    17.342,41
    -654,99 (-3,64%)
     

Russland: Erneut Drohne Richtung Moskau zerstört

MOSKAU (dpa-AFX) -Die russische Luftabwehr hat offiziellen Angaben zufolge erneut eine Drohne abgewehrt, die in Richtung der Hauptstadt Moskau unterwegs war. Das unbemannte Luftfahrzeug sei abgefangen worden und über Rusa im Moskauer Gebiet abgestürzt, berichtete das russische Verteidigungsministerium am Mittwochmorgen in seinem Telegram-Kanal. Laut dem Moskauer Bürgermeister Sergej Sobjanin gab es keine Schäden oder Verletzte. Die Rettungsdienste seien vor Ort. Die Angaben ließen sich nicht unabhängig prüfen.

Zuvor war in der Nacht zum Mittwoch der Flugverkehr an den Moskauer Flughäfen erneut zeitweise - ohne Angabe von Gründen - unterbrochen worden. In jüngster Zeit ist Moskau immer wieder zum Ziel ukrainischer Drohnenangriffe geworden. Die Ukraine verteidigt sich seit nunmehr 18 Monaten gegen den russischen Angriffskrieg.