Deutsche Märkte schließen in 7 Stunden 1 Minuten
  • DAX

    15.415,62
    +291,75 (+1,93%)
     
  • Euro Stoxx 50

    4.163,20
    +84,94 (+2,08%)
     
  • Dow Jones 30

    34.297,73
    -66,77 (-0,19%)
     
  • Gold

    1.846,10
    -6,40 (-0,35%)
     
  • EUR/USD

    1,1289
    -0,0017 (-0,15%)
     
  • BTC-EUR

    33.550,46
    +1.154,51 (+3,56%)
     
  • CMC Crypto 200

    861,19
    +40,60 (+4,95%)
     
  • Öl (Brent)

    85,98
    +0,38 (+0,44%)
     
  • MDAX

    33.099,27
    +674,72 (+2,08%)
     
  • TecDAX

    3.399,98
    +44,82 (+1,34%)
     
  • SDAX

    14.922,89
    +351,54 (+2,41%)
     
  • Nikkei 225

    27.011,33
    -120,01 (-0,44%)
     
  • FTSE 100

    7.487,89
    +116,43 (+1,58%)
     
  • CAC 40

    6.966,32
    +128,36 (+1,88%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.539,29
    -315,83 (-2,28%)
     

Ruhiger Betrieb am Frankfurter Flughafen

·Lesedauer: 1 Min.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am ersten Weihnachtstag ist der Reiseverkehr am größten deutschen Flughafen in Frankfurt ruhig und problemlos verlaufen. Es sei eher wenig los, sagte ein Sprecher des Betreibers Fraport <DE0005773303> am Samstag. Ähnlich hatte es bereits am Vortag bei Fraport geheißen. Bis zum Mittag des Heiligabends hatte den Angaben zufolge noch reger Reisebetrieb geherrscht. Die geltenden Abstandsregelungen etwa an Check-in-Schaltern oder an Gepäckbändern konnten Fraport zufolge eingehalten werden. Ein Fraport-Sprecher sagte am Freitag: "Die Leute haben Verständnis dafür und machen mit." Nur ab und an müssten einzelne Reisende darauf hingewiesen werden, die Mund-Nase-Bedeckung auch über die Nase zu ziehen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.