Deutsche Märkte öffnen in 1 Stunde 2 Minute

Ruheständler, aufgepasst! 2 Top-Aktien, die ich für meine Altersvorsorge regelmäßig bespare

·Lesedauer: 3 Min.
Älteres Paar beim Strandurlaub reich
Älteres Paar beim Strandurlaub reich

Top-Aktien für Ruheständler: Wer solche gefunden hat, der sollte sie für die eigene Altersvorsorge regelmäßig besparen. Von rein technischen Vorteilen wie dem Cost-Average-Effekt hin zu einer größeren Konzentration qualitativer Aktien gibt es viele Gründe, warum regelmäßiges Investieren so erfolgreich sein kann.

Ich habe jedenfalls unter anderem zwei Top-Aktien, die ich für meine Altersvorsorge regelmäßig bespare. Zwar bin ich noch kein angehender Ruheständler, das dauert noch ein bisschen. Aber früh vorsorgen zahlt sich langfristig orientiert aus. Wer weiß: Vielleicht kannst du ja den einen oder anderen Namen für dich mitnehmen.

Top-Aktie für meine Altersvorsorge: Hormel Foods

Eine erste Top-Aktie, die ich für meine Altersvorsorge regelmäßig mit weiterem Kapital bedenke, ist Hormel Foods (WKN: 850875). Ich kenne zwar zugegebenermaßen nur Frühstücksfleisch von anderen Produzenten. Allerdings liegt das daran, dass der US-amerikanische Konzern einen Lebensmittelfokus auf den US-Markt besitzt. Dort kann der Konzern jedoch bei 40 Eigenmarken eine Top-1- oder Top-2-Platzierung bei den Konsumentenvorlieben vorweisen. Das ist eine diversifizierte, qualitative Komponente, auf die ich langfristig orientiert baue.

Hormel Foods besitzt für angehende Ruheständler aber noch andere attraktive Vorzüge. Beispielsweise eine inzwischen königliche Dividende, deren Dividendenrendite jedoch mit ca. 2 % vergleichsweise moderat ist. Dafür stimmt jedoch das Wachstum. Der US-Konzern erhöhte nämlich zuletzt um 5 % die Dividende je Aktie. Ein mittleres, einstelliges prozentuales Dividendenwachstum ist eigentlich Teil dieser spannenden ausschüttenden Aktie.

Vor allem für angehende Ruheständler mit Zeit ist Hormel Foods daher eine spannende Wahl. Oder eine Top-Aktie für die eigene Altersvorsorge, die langfristig durch Dividendenwachstum und Zinseszinseffekt ein nettes, passives Einkommen ermöglichen kann. Das ist jedenfalls der Effekt, auf den ich für meinen Ruhestand über die kommenden Jahre und Jahrzehnte baue.

W. P. Carey: Top-Wahl für baldige Ruheständler

Zudem ist auch W. P. Carey (WKN: A1J5SB) eine Top-Aktie, die ich regelmäßig bespare. Solange die Dividendenrendite über der Marke von 5 % liegt, setze ich auf den Fast-Dividendenaristokraten. Für meine eigene Altersvorsorge, aber vor allem auch für bald angehende Ruheständler ist dieser Einkommensmix womöglich ebenfalls attraktiv. Vielleicht gerade jetzt in diesem Moment.

W. P. Carey besitzt zugegebenermaßen eine hohe Dividendenrendite mit über 5 % Ausschüttungsrendite. Das Ausschüttungsverhältnis ist mit ca. 84 % zudem nachhaltig, die Historie fast adelig. Auch der Kern des Immobilienportfolios ist in die Breite und qualitativ diversifiziert. Qualität ist daher gewiss vorhanden. Dafür stagnierte das Dividendenwachstum jedoch zuletzt mit einem Wert von unter 1 % im Jahresvergleich.

Eine Top-Aktie für Ruheständler ist W. P. Carey, wenn sich das Dividendenwachstum wieder vermehrt beschleunigt. Zuletzt hat das Management die Dividende je Aktie von 1,052 US-Dollar auf 1,055 US-Dollar erhöht, was die erste Erhöhung der Wachstumsintervalle seit fünf Jahren darstellt. Das lässt zumindest hoffen.

Für die Altersvorsorge gibt es jedoch direkt eine hohe Dividendenrendite bei einer insgesamt moderaten Bewertung. Selbst für einen Last-Minute-Ruhestand besitzt dieser Mix attraktive Qualität bei einem hohen Einkommenspotenzial.

Der Artikel Ruheständler, aufgepasst! 2 Top-Aktien, die ich für meine Altersvorsorge regelmäßig bespare ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Hormel Foods und W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.