Deutsche Märkte schließen in 1 Stunde 28 Minute
  • DAX

    12.095,37
    -81,81 (-0,67%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.078,00
    -27,25 (-0,88%)
     
  • Dow Jones 30

    27.567,66
    -117,72 (-0,43%)
     
  • Gold

    1.909,50
    +3,80 (+0,20%)
     
  • EUR/USD

    1,1826
    +0,0013 (+0,11%)
     
  • BTC-EUR

    11.327,47
    +226,17 (+2,04%)
     
  • CMC Crypto 200

    266,68
    +5,39 (+2,06%)
     
  • Öl (Brent)

    38,96
    +0,40 (+1,04%)
     
  • MDAX

    26.635,79
    -67,79 (-0,25%)
     
  • TecDAX

    2.919,62
    -0,57 (-0,02%)
     
  • SDAX

    11.918,10
    -151,65 (-1,26%)
     
  • Nikkei 225

    23.485,80
    -8,54 (-0,04%)
     
  • FTSE 100

    5.746,92
    -45,09 (-0,78%)
     
  • CAC 40

    4.744,21
    -71,91 (-1,49%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.413,38
    +54,44 (+0,48%)
     

Rückruf bei Lidl: Hackfleisch-Warnung für fünf Bundesländer

Christian Bernhard
·Freier Autor

Vorsicht, falls Sie kürzlich Hackfleisch bei Lidl gekauft haben: Der Discounter ruft ein Produkt aus Filialen in mehreren Bundesländern zurück, da es Kunststoff-Fremdkörper enthalten könnte.

Dieses Hackfleisch wurde von Lidl zurückgerufen. (Produktabbildung: Lidl Deutschland / SB-Convenience GmbH)
Dieses Hackfleisch wurde von Lidl zurückgerufen. (Produktabbildung: Lidl Deutschland / SB-Convenience GmbH)

Betroffen ist das Produkt “Landjunker Rinderhackfleisch” des Herstellers SB-Convenience GmbH. Lidl Deutschland erklärte, es könne nicht ausschließen, dass in dem betroffenen Produkt Kunststoff-Fremdkörper seien.

Durchfallrisiko: Molkereien nehmen Milch vom Markt

Verkauft wurde es in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Lidl teilte mit, die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen zu haben.

Dieses Produkt wird zurückgerufen:

Landjunker Rinderhackfleisch

Inhalt: 500 g

Verbrauchsdatum: 14.10.2019

Losnummer: 36862231

Identitätskennzeichen: DE NW 20028 EG

Hersteller: SB-Convenience GmbH

Sie bekommen auch ohne Kassenbon den Kaufpreis erstattet

Da beim Verzehr des Produktes eine Verletzungsgefahr besteht, sollten Sie es keinesfalls konsumieren. Sie können es in den Lidl-Filialen zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet – auch wenn Sie den Kassenbon nicht mehr haben sollten.

Das Unternehmen teilte zudem mit, dass andere bei Lidl verkaufte Produkte von der SB-Convenience GmbH nicht betroffen seien. Das gelte auch für Hackfleisch von anderen Anbietern.

VIDEO: Studie: Lebensmittel in EU oft unterschiedlich