Werbung
Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    18.686,63
    +6,43 (+0,03%)
     
  • Euro Stoxx 50

    5.035,34
    +10,17 (+0,20%)
     
  • Dow Jones 30

    39.407,35
    -263,69 (-0,66%)
     
  • Gold

    2.347,10
    -45,80 (-1,91%)
     
  • EUR/USD

    1,0831
    +0,0004 (+0,03%)
     
  • Bitcoin EUR

    62.815,41
    -2.287,53 (-3,51%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.477,55
    -25,12 (-1,67%)
     
  • Öl (Brent)

    77,11
    -0,46 (-0,59%)
     
  • MDAX

    27.231,19
    +85,09 (+0,31%)
     
  • TecDAX

    3.447,57
    -4,63 (-0,13%)
     
  • SDAX

    15.104,26
    -27,53 (-0,18%)
     
  • Nikkei 225

    39.103,22
    +486,12 (+1,26%)
     
  • FTSE 100

    8.342,62
    -27,71 (-0,33%)
     
  • CAC 40

    8.096,81
    +4,70 (+0,06%)
     
  • Nasdaq Compositive

    16.939,16
    +137,62 (+0,82%)
     

Mit einem Ruck: Woody Allen rettete Freund vor dem Ersticken

Filmemacher Woody Allen (87) griff beherzt zu, als bei einem Essen in einem New Yorker Restaurant sein Freund Andrew Stein in Schwierigkeiten geriet.

“Und dann kam Woody zu meiner Rettung.”

Der Amerikaner steckte 'Page Six', wie der Regisseur ihm zur Hilfe eilte, als sie zusammen bei Caravaggio an der Upper East Side zusammen aßen. "Es ist mir peinlich, das zu sagen, aber Woody hat mir tatsächlich das Leben gerettet", sagte der New Yorker dem Magazin. "Normalerweise bestelle ich Fisch, aber dieses Mal habe ich mich für das Schweinefleisch entschieden, und kurz nachdem wir mit dem Essen begonnen hatten, blieb mir ein Stück Fleisch im Hals stecken, und ich hatte Mühe zu atmen. Ich geriet in Panik. Ich hatte schreckliche Angst. Und dann kam Woody zu meiner Rettung."

Woody Allen als Lebensretter

WERBUNG

Woody Allen aß mit seiner Frau Soon-Yi Previn und dem Anwalt Alan Dershowitz in dem Restaurant, als sich das Drama abspielte. Und laut Stein fühlte es sich auch so an, als ob eigentlich die Kameras laufen müssten. "Es war wirklich wie eine Szene aus einem seiner Filme. Wenn er nicht so schnell reagiert hätte, wäre ich vielleicht gestorben. Ich verdanke ihm mein Leben." Der Filmemacher führte das so genannte Heimlich-Manöver durch, bei durch heftigen Druck auf den Bauch in der Luftröhre festsitzende Objekte freikommen.

Woody Allen inszeniert auch weiterhin Filme, nur kann man die kaum noch sehen, seitdem der Star von Hollywood auf die schwarze Liste gesetzt wurde. Seine Adoptivtochter Dylan Darrow bezichtigte ihn des sexuellen Missbrauchs, was der Star immer wieder bestritten hat. Seine Karriere ist jetzt jedenfalls vorbei, da kann er noch so ein Lebensretter sein. Seinen letzten Film 'Coup de Chance', ein französischer Thriller, wurde dieses Jahr nicht bei den Filmfestspielen in Cannes gezeigt, da die Verantwortlichen die Proteste um Woody Allen fürchteten.

Bild: DyD Fotografos/Geisler-Fotopress/picture-alliance/Cover Images