Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    13.981,91
    +99,61 (+0,72%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.657,03
    +16,48 (+0,45%)
     
  • Dow Jones 30

    31.261,90
    +8,77 (+0,03%)
     
  • Gold

    1.845,10
    +3,90 (+0,21%)
     
  • EUR/USD

    1,0562
    -0,0026 (-0,24%)
     
  • BTC-EUR

    27.921,34
    +202,30 (+0,73%)
     
  • CMC Crypto 200

    650,34
    -23,03 (-3,42%)
     
  • Öl (Brent)

    110,35
    +0,46 (+0,42%)
     
  • MDAX

    29.199,95
    +165,84 (+0,57%)
     
  • TecDAX

    3.073,26
    +27,42 (+0,90%)
     
  • SDAX

    13.197,31
    +51,87 (+0,39%)
     
  • Nikkei 225

    26.739,03
    +336,19 (+1,27%)
     
  • FTSE 100

    7.389,98
    +87,24 (+1,19%)
     
  • CAC 40

    6.285,24
    +12,53 (+0,20%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.354,62
    -33,88 (-0,30%)
     

Rubean und Cyclebit Group unterzeichnen Vertrag über Wandeldarlehen

DGAP-News: Rubean AG / Schlagwort(e): Kapitalmaßnahme/Kooperation
Rubean und Cyclebit Group unterzeichnen Vertrag über Wandeldarlehen
27.04.2022 / 12:31
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

 

Rubean und Cyclebit Group unterzeichnen Vertrag über Wandeldarlehen

- Rubean fließen 3,4 Mio. Euro zu


München, 27. April 2022: Die Rubean AG, München, (ISIN: DE0005120802, WKN: 512080) und die CYCLEBIT GROUP LTD ("CYCLEBIT"), Lemesos/Zypern, ein Fintech-Unternehmen im Payment Bereich, haben heute den Vertrag über die Zeichnung eines Wandeldarlehens durch CYCLEBIT verbindlich unterzeichnet. Dadurch werden Rubean Mittel in Höhe von 3,4 Mio. Euro zufließen, während CYCLEBIT das Recht auf Wandlung der Darlehensforderung in 271.750 Rubean-Aktien erhält. Bei Nichtwandlung läuft das Darlehen über zwei Jahre und ist mit 3,0 Prozent p.a. verzinst. Die außerordentliche Hauptsammlung von Rubean hatte am 18. März 2022 das Wandeldarlehen und das benötigte Bedingte Kapital in Höhe von zehn Prozent des aktuell bestehenden Grundkapitals, entsprechend der 271.750 Aktien, genehmigt.

Die beiden Unternehmen prüfen derzeit die Möglichkeit einer weitergehenden Zusammenarbeit.


Über CYCLEBIT GROUP: Die 2012 gegründete Cyclebit Group ist ein globaler Zahlungsverkehrs- und SaaS-Anbieter. Zu den Kernprodukten gehören Card Acquiring, Point-of-Sale (POS)-Service und Marketplace-Lösungen. Das Unternehmen hat vor kurzem Krypto- und SoftPOS-Angebote eingeführt, beides Milliarden-Dollar-Branchen, in denen das Unternehmen bereits eine führende Position in ausgewählten Märkten einnimmt. Im Jahr 2019 hat das Unternehmen den Break-even erreicht und wächst derzeit profitabel mit einer exponentiellen Rate.

Über Rubean: Die Rubean AG ist ein seit 20 Jahren etablierter Softwarehersteller im Finanzsektor. Das Unternehmen wächst inzwischen mit der Entwicklung von innovativen Lösungen für das mobile Bezahlen. Dazu gehören die mobile Point-of-Sale Terminal Lösung PhonePOS, die in Zusammenarbeit mit CCV entstanden ist. Rubean ist im m:access der Börse München sowie im Freiverkehr Frankfurt, Berlin und Düsseldorf und bei Tradegate und Quotrix gelistet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Anna Sammer german communications AG
Rubean AG Jörg Bretschneider
Kistlerhofstr. 168, D-81379 München Milchstraße 6 B, D-20148 Hamburg
+49 89 357560 +49 40/46 88 33 0, Fax +49 40/46 88 33 40
anna.sammer@rubean.com presse@german-communications.com


27.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Rubean AG

Kistlerhofstr. 168

81379 München

Deutschland

Telefon:

089-357560

Fax:

089-35756111

E-Mail:

info@rubean.com

Internet:

www.rubean.com

ISIN:

DE0005120802

WKN:

512080

Börsen:

Freiverkehr in München

EQS News ID:

1336981


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.