Deutsche Märkte geschlossen
  • DAX

    14.175,40
    +193,49 (+1,38%)
     
  • Euro Stoxx 50

    3.708,39
    +51,36 (+1,40%)
     
  • Dow Jones 30

    31.852,68
    +590,78 (+1,89%)
     
  • Gold

    1.847,60
    +5,50 (+0,30%)
     
  • EUR/USD

    1,0677
    +0,0115 (+1,09%)
     
  • BTC-EUR

    28.212,91
    -95,53 (-0,34%)
     
  • CMC Crypto 200

    676,24
    +1,36 (+0,20%)
     
  • Öl (Brent)

    109,88
    -0,40 (-0,36%)
     
  • MDAX

    29.452,52
    +252,57 (+0,86%)
     
  • TecDAX

    3.092,70
    +19,44 (+0,63%)
     
  • SDAX

    13.430,07
    +232,76 (+1,76%)
     
  • Nikkei 225

    27.001,52
    +262,49 (+0,98%)
     
  • FTSE 100

    7.513,44
    +123,46 (+1,67%)
     
  • CAC 40

    6.358,74
    +73,50 (+1,17%)
     
  • Nasdaq Compositive

    11.473,61
    +118,99 (+1,05%)
     

RTL sichert sich Rechte für Fußball-Länderspiele bis 2028

BERLIN (dpa-AFX) - RTL <LU0061462528> wird bis 2028 einen Großteil der deutschen Fußball- Länderspiele übertragen. Der private Fernsehsender einigte sich mit der UEFA "auf das bislang umfangreichste Länderspielpaket in der Geschichte von RTL", wie das Medien-Unternehmen am Dienstag mitteilte. Zu den erworbenen Rechten gehören demnach die Hälfte der Partien in der Nations League, der Qualifikationsspiele für EM und WM sowie Test-Länderspiele.

Die andere Hälfte der 60 Begegnungen teilen sich nach dpa-Informationen ARD und ZDF, die Verträge mit der UEFA sollen aber noch nicht unterschrieben sein. Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender wollten sich dazu nicht äußern.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.