Deutsche Märkte schließen in 2 Stunden 14 Minuten

Nach RTL-Aus: Dieter Bohlen plant TV-Comeback

·Lesedauer: 1 Min.
Pop-Titan Dieter Bohlen hat auf Instagram versprochen, ins TV zurückzukehren. (Bild: 2019 Tristar Media/Getty Images)
Pop-Titan Dieter Bohlen hat auf Instagram versprochen, ins TV zurückzukehren. (Bild: 2019 Tristar Media/Getty Images)

Im März beendete RTL die Zusammenarbeit mit "DSDS"-Chefjuror Dieter Bohlen. Nach mehrmonatiger Pause hat der 67-Jährige nun sein TV-Comeback angekündigt.

Nachdem RTL im März eine Neuausrichtung der Casting-Formate "Deutschland sucht den Superstar" und "Das Supertalent" ankündigte und zu diesem Zweck auch die langjährige Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen beendete, war es still geworden um den einstigen Pop-Titan. Lediglich auf seinem Instagram-Profil gab der 67-Jährige regelmäßige Einblicke in sein luxuriöses Leben mit seiner Partnerin Carina. Kaum verwunderlich also, dass Bohlen die Online-Plattform nun auch nutzte, um zum ersten Mal über seine Rückkehr ins Fernsehen zu sprechen.

In einem kurzen Video meldete sich der frühere Modern-Talking-Star am Montag aus Mallorca bei seinen 1,6 Millionen Followern. Er sei gerade schwer mit Fotoshootings beschäftigt und wolle eine Antwort auf das geben, was seine Fans in den letzten Monaten am meisten beschäftigt hätte: "Klar seht ihr mich wieder im Fernsehen!" Bohlen erklärte außerdem, weshalb es bis zu seinem Comeback wohl noch eine Weile dauern könnte: "Ich mach mir einfach Gedanken." Er wolle "nicht wieder eine Castingshow und irgendwelche Sänger bewerten", so der Musikproduzent. Stattdessen sei sein Ziel, "etwas komplett Neues" zu machen, "was euch vom Hocker haut!" Das brauche allerdings etwas Vorlauf. "Das dauert natürlich, also gebt mir ein bisschen Zeit zum Nachdenken", so Bohlen.

Fans in freudiger Erwartung

Seine Instagram-Abonnenten zeigten sich begeistert von der Ankündigung. "Okay wow! Danke für die Info, Dieter! Wir warten natürlich weiter gespannt auf neue spannende Projekte mit dir und freuen uns einfach darauf", kommentierte ein Nutzer den Online-Clip. Eine andere Userin schrieb: "Es wäre toll, wenn du bald wieder eine Show im Fernsehen hast."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.