Deutsche Märkte geschlossen
  • Nikkei 225

    28.147,51
    -461,08 (-1,61%)
     
  • Dow Jones 30

    33.587,66
    -681,50 (-1,99%)
     
  • BTC-EUR

    45.147,33
    -2.015,29 (-4,27%)
     
  • CMC Crypto 200

    1.475,23
    -88,60 (-5,67%)
     
  • Nasdaq Compositive

    13.031,68
    -357,75 (-2,67%)
     
  • S&P 500

    4.063,04
    -89,06 (-2,14%)
     

Royals aus Norwegen: Neuer Auftritt von Prinz Haakon und seiner Familie angekündigt

·Lesedauer: 3 Min.

News über die Royals im GALA-Ticker: Die Kronprinzenfamilie Norwegens zeigt sich am Nationalfeiertag im Mai +++ Die Niederländer brauen ihre Grabstätte aus ++ Prinz Frederik und Prinzessin Mary ziehen mt den Kindern in ihr Sommer-Domizil

17. Mai 2019  Heute wird in Norwegen der Nationalfeiertag begangen. Prinzessin Mette-Marit, Prinz Haakon und die Kinder Prinz Sverre Magnus und Prinzessin Ingrid Alexandra strahlen an diesem besonderen Tag mit der Sonne um die Wette. 
17. Mai 2019Heute wird in Norwegen der Nationalfeiertag begangen. Prinzessin Mette-Marit, Prinz Haakon und die Kinder Prinz Sverre Magnus und Prinzessin Ingrid Alexandra strahlen an diesem besonderen Tag mit der Sonne um die Wette.

News über die Royals im GALA-Ticker

22. April 2021

Schöne Nachricht für alle Fans von Prinz Haakon, Prinzessin Mette-Marit und ihren beiden Kindern

Der 17. Mai ist ein Datum im Kalender, den sich Royal-Fans jedes Jahr gerne anstreichen: In Norwegen wird Nationalfeiertag gefeiert und die Königsfamilie zeigt sich auf dem Balkon des Osloer Schlosses. 2020 fiel das große Hallo aus. Der Grund, natürlich: Corona. Zwar fuhren Prinz Haakon, 47, Prinzessin Mette-Marit, 47, Prinzessin Alexandra, 17, Prinz Sverre Magnus, 15, Königin Sonja, 83, und König Harald, 84, spontan mit Oldtimern durch die Straßen und kamen auf den Balkon. Aber es war einfach nicht dasselbe wie in all den Jahren zuvor, denn: Live-Publikum war nicht dabei. Deshalb hatte man den Auftritt auch vorher nicht angekündigt.

2021 kommt ein Stück Normalität zurück. Der Komiteeleiter für den Nationalfeiertag, Rauand Ismai, verspricht schon jetzt, so schreibt es die Tageszeitung "VG", dass die Royals wieder bei den Feierlichkeiten in der Hauptstadt dabei sein werden. Es soll unter anderem ein Festkonzert arrangiert und Fahrten mit einem Schiff und Oldtimern unternommen werden. Die Rede ist auch von "Pop-up-Arrangements". Eines fällt aber, wie 2020, aus: der traditionelle Kinderumzug in Olso, bei dem sonst bis zu 30.000 Teilnehmer mitlaufen.BS: Die Fashion-Looks der royalen Teens

21. April 2021

Grabstätte für niederländische Royals wird ausgebaut

Schon seit Jahrhunderten werden die Mitglieder des Hauses Oranien-Nassau in der Gruft in der Neuen Kirche in Delft beigesetzt. Die letzten Royals, die dort ihre Ruhestätte fanden, sind Prinz Claus (starb 2002), Königin Juliana (starb 2004) und Prinz Bernhard (starb 2004). Doch es gibt ein Problem: Die Gruft ist inzwischen zu klein. Die frühere Königin und heutige Prinzessin Beatrix, 83, ließ die Särge zwar neu anordnen und konnte somit zwei weitere Plätze – für sich und König Willem-Alexander, 53, – gewinnen. Doch damit ist der Raum ausgeschöpft.

Schon im Jahre 2012 wurde deshalb entschieden, die königliche Gruft zu vergrößern. Es soll einen neuen Raum geben unter dem südlichen Teil des Chors, wodurch 20 weitere Personen beigesetzt werden können. 2013 hätte man mit den Arbeiten anfangen sollen, die Pläne haben sich aber verspätet. Jetzt geht es endlich los, meldet "Dana Press". Ende April wird man mit den Bauvorbereitungen anfangen. Im Sommer beginnt die archäologische Ausgrabung, die mindestens drei Monate dauern wird. Erst dann kann mit der Erweiterung der Krypta begonnen werden. Man hofft 2022 damit fertig zu sein.

20. April 2021

Prinz Frederik und Prinzessin Mary machen es sich im Kanzleihaus gemütlich

Dänemarks Kronprinzenfamilie ist wieder umgezogen: Prinzessin Mary, 49, und Prinz Frederik, 52, wohnen mit ihren vier Kindern für die kommenden Monate im Kanzleihaus auf Schloss Fredensborg. Das teilte am gestrigen Montag (19. April 2021) der Hof mit.

Damit macht es die Familie wie im letzten Jahr: Auch 2020 zogen die Royals im Frühjahr von Schloss Amalienborg nach Schloss Fredensborg und blieben den ganzen Sommer dort. Erst im Oktober ging es wieder ins Palais Frederik VIII. nach Amalienborg. Prinz Christians, 15, Pläne sind 2021 allerdings andere: Er wird nach den Sommerferien ins Herlufsholm Gymnasium, ein Internat in Naestved, ziehen.

Das Kanzleihaus lieben die sechs Royals sehr. Bis 2010 wohnten sie sogar permanent dort. Mit der Natur ringsherum gibt es viele Freizeitmöglichkeiten, inklusive eigener Reitbahn. Weiterer Pluspunkt: Mary, Frederik und die Kinder sind in der Nähe von Königin Margrethe, 81.

Sie haben Royal-News verpasst?

News über die Royals aus der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quelle: Dana Press